Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

A-Junioren - als "SGM Deggingen im Täle"

  1. News
  2. Kader
  3. Spiele / Tabelle

Anmeldung

für das Einstellen von Terminen, Artikeln etc.

Angemeldet bleiben

       

A-Junioren: Mission erfüllt! Aufstieg in die Leistungsstaffel geglückt

Das erfolgreiche Team!!!

SGM Wäschenb./Birenb./Adelb.-Oberb. – SGM im Täle                     1:2 (0:1)

Im alles entscheidenden Spiel um den Aufstieg durften unsere A-Junioren zur Spielgemeinschaft nach Wäschenbeuren, Birenbach und Adelberg-Oberberken reisen. Und es war von Vornherein klar, dass man nur mit einem Sieg dieses Ziel erreichen könnte. Dementsprechend fing die SGM auch an: dominant und überlegen gestaltete man die Partie und ging mit einer 1:0-Führung im Rücken in die 2. Spielhälfte.

Dort verlor die Täleself dann allerdings komplett den Faden. War die Aufregung und Nervosität, ob des sich anbahnenden Erfolgs zu groß? Allenfalls beherrschte nun der Gegner die Begegnung mit dem folgerichtigen Treffer zum 1:1. Jedem war klar, dass dies natürlich nicht reichen würde und in einer hektischen Schlussphase warf man alles nach vorne. Fortuna war uns dann auch hold, denn Sekunden vor Spielende konnte man noch den vielumjubelten 2:1-Siegtreffer erzielen. Mit einem minimalistischen Torverhältnis von 16:10-Toren und 18 Punkten aus neun Spielen berechtigt dieser nun zum Aufstieg in die Leistungsstaffel. Hier können sich die Jungs nun mit noch besseren Teams messen, was der Entwicklung unseres Nachwuchses sicherlich gut tut. GLÜCKWUNSCH JUNGS, WEITER SO!!!

 

Die Tore erzielten:
Silas Moser, Jonas Haug

 

Es spielten:

Maximo Schaubele, Tim Hettich, Jannik Moll, Stefan Heinrich, Jonas Haug, Dennis Adu-Gyamfi, Sebastian Oechsle, Silas Moser (ab 41. Min. Aaron Sennhenn), Jannik Schneider, Julian Wahrenberger (ab 50. Min. Hüseyin Simsek, ab 70. Min. Niklas Baumann), Hannes Schubarth; Yannick Vehrenschild (ET)

A-Jugend: SGM bleibt mit starker Leistung auf Aufstiegsplatz

Hier bereitet Jannik Schneider (Nr. 11) das vorentscheidende 3:1 vor.

SGM im Täle – VfR Süßen                                          3:1 (2:0)

Zur Abwechslung auch mal ein Bericht unserer A-Jugend. Unsere Jungs bis dato auf dem 3. Platz, welcher zum Aufstieg in die Leistungsstaffel berechtigt, mussten im Duell gegen einen direkten Konkurrenten gegen den VfR Süßen ran. D. h. in dieser Partie wurde zumindest eine Vorentscheidung getroffen, wer wo in der Rückrunde spielen wird. Dementsprechend traten die Tälesjungs auch auf: hochmotiviert, einsatzfreudig und kampfstark. Nach anfänglichem Abtasten übernahm die SGM das Zepter und dominierte die Partie klar. Bereits nach 20 Minuten das 1:0, nachdem ein Freistoß von Abwehrchef Jannik Moll unhaltbar in die Maschen abgefälscht wurde. Auch in der Folgezeit blieben die Heimischen am Drücker und Jonas Haug konnte bereits wenige Zeigerumdrehungen später zum 2:0 nachlegen. Nun verpasste man es die Führung auszubauen, gleichzeitig brannte hinten bei harmlosen Gegnern bis zur Halbzeit nichts an.

Nach der Pause sah dies zunächst etwas anders aus. Aus unerfindlichen Gründen kam im Spiel der SGM für kurze Zeit so etwas wie Hektik und Unkontrolliertheit auf. Mit der Folge, dass die Süßener durch einen schönen Freistoß auf 2:1 verkürzen konnten. Erfreulicherweise bekam man in den letzten 30 Minuten die Begegnung wieder in den Griff. Julian Wahrenberger und Jannik Moll hielten hinten den Laden dicht, Aktivposten Sebastian Oechsle auf der Sechs war das Herz des Spiels und nach vorne versuchten der kreative Silas Moser, der emsige Jannik Schneider sowie der pfeilschnelle Yahya Manneh das Ergebnis auszubauen. Gute zehn Minuten vor Schluss war es dann endlich soweit. Jannik Schneider wurde von Sebastian Oechsle auf die Reise geschickt, dieser bediente in der Mitte Manneh, welcher zum 3:1 einschob. Diese beiden Akteure verpassten es auch das vierte und fünfte Tor nachzulegen, frei vor dem Keeper scheiterten sie jeweils.

Am Ende stand so ein hochverdienter 3:1-Sieg zu Buche, welcher am letzten Spieltag nun veredelt werden muss und man so in die Leistungsstaffel aufsteigt. Bravo Jungs!!!

 

Die Tore erzielten:

Jannik Moll, Jonas Haug, Yahya Manneh

 

Es spielten:

Maximo Schaubele, Tim Hettich, Jannik Moll, Stefan Heinrich, Dennis Adu-Gyamfi, Sebastian Oechsle, Silas Moser, Jannik Schneider, Hannes Schubarth, Julian Wahrenberger, Yahya Manneh; Yannick Vehrenschild, Aaron Sennhenn, Jonas Haug, Robin Presthofer, Hüseyin Simsek, Niklas Baumann

A-Junioren: Erfolgreicher Saisonstart

SGM im Täle- FV Faurndau     2:0 (1:0)

Die SGM beherrschte das Spiel souverän und holte im dritten Spiel verdient den zweiten Sieg. In der 20. Minute erzielte Florian Eckert die Führung, der einen Torabschluss von Thomas Adelgoß nur noch über die Torlinie drücken musste. Die Führung war in der ersten Halbzeit nicht gefährdet. In Ansetzen gefährliche Angriffe des Gegners konnten immer vor dem eigenen Strafraum rechtzeitig gestört werden.

Nachdem Seitenwechsel ging Souveränität etwas verloren und die Gäste kamen besser ins Spiel und waren dem Ausgleich gefühlt nahe aber bis auf einen gefährlichen Standard sollte nichts auf das SGM Tor kommen. Nach der 2:0 Führung war die SGM wieder die spielbestimmende Mannschaft und konnte sich noch weitere gute Möglichkeiten her ausspielen, die ungenutzt blieben. Das zweite Tor des Tages erzielte Paul Kaltenmaier, der im 5-Meterraum in eine scharfe Hereingabe von Lukas Rehm hinein gräschte, in der 74. Minute.    

 

Die Tore erzielten:

Florian Eckert, Paul Kaltenmaier

 

 

 

Bezirkspokal Achtelfinale

SGM im Täle – FV Nürtingen 09         10:2 (3:0)

Gegen den Bezirksligisten nahm unsere Spielgemeinschaft das Heft von Beginn an in die Hand und hätte bereits in den ersten Spielminuten in Führung gehen können nachdem zwei Großchancen und die Nachschussmöglichkeiten nicht genutzt werden konnten. Unsere Mannschaft blieb spielbestimmend, es dauerte jedoch bis zur 15. Minute bis Lukas Rehm freigespielt wurde und zur 1:0 Führung einschob. Die SGM blieb weiter am Drücker und erhöhte nach scharfer Hereingabe auf 2:0 durch Florian Eckert. Durch unerwartete Unterlegenheit verlor der Gegner die Nerven und dezimierte sich durch eine Tätlichkeit in der 28. Minute und durch grobes Foulspiel in 45. Minute selber. Vor dem zweiten Feldverweis konnte wieder Florian Eckert die Führung weiter ausbauen.

Nach dem Seitenwechsel konnte die SGM die Überzahl nicht wirklich nutzen und spielte die Angriffe zu unüberlegt und kompliziert aus. Die wenigen guten Angriffe führten aber zu einem souveränen 6:1 bis zur Mitte der zweiten Hälfte, bevor sich der Gegner um einen weiteren Spieler dezimierte. Bis zum Ende des Spiels konnte in regelmäßigen Abständen das Ergebnis noch deutlicher gestaltet werden. Der Gegner konnte an diesem Tag nur bei Standardsituation glänzen und kurz nach der Halbzeit sowie kurz vor dem Ende bei einem hochverdienten Sieg der SGM ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.

Somit steht die Spielgemeinschaft am 26.4. gegen den VfL Kirchheim II verdient im Viertelfinale.

 

Die Tore erzielten:

4x Lukas Rehm, 2x Florian Eckert, 2x Paul Kaltenmaier, 1x Julian Maurer, Eigentor  

A-Junioren: SGM im Täle steigt nach Elfmeterkrimi in Leistungsstaffel auf

Thomas Adelgoß und Florian Eckert sorgten mit den letzten beiden Elfmetern für die Entscheidung.

SV Altenstadt – SGM im Täle  6:7 n. E. (1:1; 1:0)

Nach dem bereits am Mittwoch zuvor unsere A-Junioren der SGM im Täle im Bezirkspokal das Bezirksstaffelteam der SG Donzdorf/Reichenbach mit 1:0 besiegt hatte, ging man daraus gestärkt gegen den punktgleichen SV Altenstadt mit einem guten Gefühl in das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Leistungsstaffel. Flankiert von zahlreich erschienen aktiven Kicker des FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach sowie des TV Deggingen als Fans entwickelte sich eine ziemlich zähe Partie bei der nur vieles Stückwerk blieb. Der SV Altenstadt konnte nach einem misslungenen Abwehrversuch kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung gehen.

Nach dem Wechsel war die SGM im Täle das deutlich aktivere Team, dennoch blieben Torgelegenheiten weiterhin Mangelware. Als viele schon mit einer Niederlage rechneten war es der Gosbacher Lukas Rehm, der seinem Team in der Schlussminute nach einer schönen Einzelleistung über rechts neues Leben einhauchte.

Davon euphorisiert ging es nun in die zweimal fünfzehnminütige Verlängerung. Auch hier waren die Gäste aus dem Täle nun das deutlich überlegenere Team und vor allem der wieder eingewechselte Thomas Adelgoß machte über links nun mächtig Druck. Dennoch sollte kein Treffer mehr aus dem Spiel heraus gelingen.

So stand ein nervenaufreibendes Elfmeterschießen an, das dem EM-Sieg gegen Italien in nichts nachstand. Nach guten Paraden des SGM-Keepers Kai Beer hatte man die Möglichkeit zur Entscheidung auf den Sieg ganze dreimal auf dem Fuß, vergab jedoch allesamt. Erst als die letzten beiden Schützen Thomas Adelgoß und Florian Eckert ihre Elfer trafen, war die Entscheidung nach dem 18. Versuch herbeigeführt. Die SGM spielt somit in der Rückrunde in der Leistungsstaffel. Glückwunsch Jungs!

 

Das Tor erzielte:

Lukas Rehm

 

Es spielten:

Kai Beer, Florian Eckert, Marco Bähring, Timo Cleve, Benedikt Veit, Michael Strähle, Thomas Adelgoß, Mert Can Uyanik, Lukas Rehm, Luca Gienger, Julian Maurer; Mohamedi Jeylaani, Noah Mandel, Sebastian Fritz, Ahmed Adan, Lukas Bosch