Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Damen - als "SGM Filstal (HausenReDiGo)"

  1. News
  2. Kader
  3. Spiele & Tabelle Frauen I
  4. Spiele & Tabelle Frauen II

Damen

Damen: Auch unsere Damen sind wieder im Einsatz

FC Römerstein – SGM Filstal              4:3 (1:3)

Auch unsere Damen der SGM Filstal sind wieder im Einsatz. Die Vorbereitung startete hierzu schon des Längeren und nun stehen auch die zugehörigen Testspiele an. Am vergangenen Sonntag stand man dabei dem höherklassigen FC Römerstein (Regionenliga) gegenüber. In der 1. Hälfte war man dem Gegner überlegen und spielte sich einige gute Chancen heraus, sodass die SGM auch dementsprechend zur Pause mit 3:1 in Front lag. Nach dem Wechsel ließ man die Zügel etwas schleifen und fing sich so noch drei Tore ein. Alles in allem dennoch ein guter Auftritt, der auf mehr hoffen lässt.

 

Die Tore erzielten:

2x Sophia Floridia, Stefanie Maier

 

Es spielten:

Leonie Rösch, Elena Huttner, Karin Gansloser, Katharina Mozer, Isabell Aigner, Stefanie Maier, Sarah Durner, Sarah Hohmann, Carmen Rehm, Sophia Floridia, Jana Heumüller, Eileen Bauer, Clara Baumeister, Magdalena Mozer

Damen: SGM Filstal beendet Saison auf hervorragendem Platz 3

Unsere Damen brachten eine erfolgreiche Saison hinter sich.

SGM Filstal – SGM Aufhausen/Nellingen       4:3 (3:3)

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich in Reichenbach ein packendes Derby zwischen den Tabellennachbarn. Ein Missverständnis in der Abwehr von Aufhausen/Nellingen nutzte Lea Seybold zur frühen Führung. Danach folgte die stärkste Phase des Teams von der Alb. Die schnelle Paula Aigner war von der Abwehr der SG Filstal kaum zu halten und drehte mit ihrer Sturmkollegin Denise Allgöwer in nur zehn Minuten das Spiel. Nach einer halben Stunde verwandelte Jasmin Wieland gewohnt sicher einen Strafstoß zum Ausgleich. Doch damit war die erste Hälfte noch nicht abgehakt. Wieder entwischte Paula Aigner der Abwehr und brachte ihre Farben in Führung. Noch vor dem Halbzeitpfiff schlug die heimische SG durch Sophia Floridia mit dem erneuten Ausgleich zurück.

Die zweite Spielhälfte war an Spannung kaum zu überbieten und eine Werbung für den Frauenfußball. Beide Teams spielten mutig nach vorne, suchten die Entscheidung und kämpften mit großem Einsatz um jeden Ball. Für die Entscheidung sorgte nicht zuletzt die starke Bank der Filstalmädels. Die eingewechselte Carmen Rehm zog einen Sprint auf der rechten Außenbahn an, setzte nach Ballverlust gut nach und bediente Sophia Floridia. Die ließ mit ihrem zweiten Treffer ihre Trainer und Mannschaftkolleginnen jubeln. Die Gäste von der Alb gaben sich noch lange nicht geschlagen. Sie konnten aber gute Chancen zum Ausgleich nicht nutzen und als der gute Schiedsrichter Jannik Schneller die Partie abpfiff waren die Mädels aus dem Täle der glückliche, aber auf Grund der kämpferischen Leistung nicht unverdiente Sieger. Nach dem 9. Sieg in Folge beendet die SG Filstal damit die Bezirksligarunde auf dem dritten Tabellenplatz mit 58 Punkten und 111 erzielten Toren. Das ist das beste Ergebnis seit Bestehen der Spielgemeinschaft. Die Mannschaft, Betreuer und Fans konnten deshalb nach Spielende auf eine gelungene Saison anstoßen.

 

Die Tore erzielten:

2x Sophia Floridia, Lea Seybold, Jasmin Wieland

 

Es spielten:

Emma Nelis, Annika Lenzenmaier, Lea Seybold, Stefanie Maier, Sophia Floridia, Sarah Hohmann, Katrin Schumacher, Kira Moser, Maike Hummel, Karin Gansloser, Jasmin Wieland, Louisa Maurer, Katharina Mozer, Carmen Rehm, Luisa Vögele, Leonie Rösch

Damen: Mit 8. Sieg in Serie weiter auf der Erfolgswelle

Hier schirmt Luisa Vögele den Ball ab.

TSG Salach - SGM Filstal                               1:3 (0:1)

Die TSG war der erwartet unangenehme Gegner und die SG musste eine halbe Stunde kämpfen, um ins Spiel zu kommen. Gegen Ende der ersten Spielhälfte übernahmen die Spielerinnen aus dem Täle mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. Jasmin Wieland setzte sich im Laufduell durch und traf zur Führung. Die Gäste waren jetzt das überlegene Team, nur die Chancenverwertung ließ noch zu wünschen übrig. Nach einer Stunde Spielzeit legte sich Jasmin den Ball an der Strafraumgrenze zum Freistoß zurecht und durfte zu Recht über einen perfekten Schuss und die 2:0-Führung jubeln. Nach dem Anschlusstreffer der TSG nach einem Eckball wurde die Partie noch einmal spannend, aber Lea Seybold erlöste ihre Mannschaft. Erst scheiterte sie noch an der Latte des Salacher Tores, aber kurz darauf machte sie mit ihrem Treffer zum 3:1 alles klar.

Am kommenden Sonntag steigt zum Saisonfinale in Reichenbach das Derby gegen die Spielgemeinschaft aus Aufhausen und Nellingen. Die Mädels von der Alb sind, zusammen mit uns, die Mannschaft der Stunde, die in der Rückrunde mit starken Ergebnissen die Liga aufgemischt hat. Der Sieger dieses Spiels wird die Runde auf dem 3. Tabellenplatz abschließen. Wir hoffen auf viele Zuschauer, damit noch einmal richtige Derby-Stimmung unser Team zu einer starken Leistung antreibt.

 

Die Tore erzielten:

2x Jasmin Wieland, Lea Seybold

 

Es spielten:

Emma Nelis, Annika Lenzenmaier, Lea Seybold, Stefanie Maier, Sophia Floridia, Sarah Hohmann, Katrin Schumacher, Kira Moser, Katharina Mozer, Karin Gansloser, Jasmin Wieland, Jana Heumüller, Magdalena Mozer, Carmen Rehm, Luisa Vögele

 

Vorschau:   

Sonntag, 02.06.2019, 10:30 Uhr in Reichenbach

SGM Filstal – SGM Aufhausen/Nellingen

Damen: Unsere Damen in Topform!

Magdalena Mozer in Aktion.

SGM Filstal –  SGM Wäschenbeuren/Jebenhausen     10:1 (4:1)

Die Heimelf ging mit einigen Umstellungen in der Startelf in die Begegnung. Die angeschlagene Lea Seybold nahm auf der Bank Platz. Ihre Sturmpartnerin Sophia Floridia drehte dafür aber gewaltig auf. Mit klugen Anspielen aus dem Mittelfeld und der Unterstützung von Carmen Rehm und Katrin Schumacher wirbelte sie die gegnerische Abwehr durcheinander, nutzte jede Möglichkeit zum Abschluss und brachte ihr Team bis zur Pause mit 4:1 in Führung.

Aber damit war ihr Torhunger noch nicht gestillt. Auch die Treffer Nummer sieben und acht gingen auf ihr Konto. Davor hatte Jasmin Wieland mit einem tollen Dribbling auf 6:1 erhöht. Auch Lea Seybold beteiligte sich mit zwei Treffern am Torfestival. Annika Lenzenmaier die sich aus ihrer Abwehrposition bei jeder Gelegenheit in die Offensive einschaltet erzielte den letzten Treffer zum 10:1 und damit ist die 100-Tore Marke deutlich geknackt.

Somit haben es unsere Damen nun selbst in der Hand in den letzten beiden Saisonspielen ihren 3. Platz zu verteidigen.

 

Die Tore erzielten:

6x Sophia Floridia, 2x Lea Seybold, Jasmin Wieland, Annika Lenzenmaier

 

Es spielten:

Emma Nelis, Annika Lenzenmaier, Lea Seybold, Stefanie Maier, Sophia Floridia, Sarah Hohmann, Katrin Schumacher, Inga Schaar, Katharina Mozer, Leonie Rösch, Karin Gansloser, Jasmin Wieland, Leonie Baumhauer, Romina Mack, Carmen Rehm, Luisa Vögele

 

Vorschau:   

Sonntag 26.5.2019, 10:30 Uhr in Salach

TSG Salach - SGM Filstal

Damen: 6. Sieg in Folge!!!

TV Eybach - SGM Filstal                     2:9 (1:4)

Die Erfolgsserie hat Bestand. Auch im sechsten Spiel in Folge zeigten sich die Mädels vom Täle äußerst torhungrig und ließen dem Team aus dem Eybacher Tal keine Chance. Bis zur Pause sorgten Sophia Floridia, zweimal Lea Seybold und Luisa Vögele für eine deutliche Führung. In der zweiten Hälfte traf wieder Lea Seybold, bevor Katrin Schumacher mit drei Toren und Sophia Floridia mit ihrem zweiten Treffer das Torkonto der SG auf 94 erzielte Tore stellte.

Sehr gut, weiter so! Ziel sollte es nun sein, die Runde auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz abzuschließen.

 

 

Die Tore erzielten:

Je 3x Lea Seybold und Katrin Schumacher, 2x Sophia Floridia, Luisa Vögele

 

Es spielten:

Natalie Häberle, Annika Lenzenmaier, Lea Seybold, Stefanie Maier, Sophia Floridia, Sarah Hohmann, Ines Bohrer, Katrin Schumacher, Katharina Mozer, Kira Moser, Maike Hummel, Leonie Rösch, Emma Nelis, Luisa Vögele

 

Vorschau:

Sonntag, 19.05., 10:30 Uhr in Reichenbach

SGM Filstal – SGM Wäschenbeuren/Jebenhausen