Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Damen - als "SGM Filstal (HausenReDiGo)"

  1. News
  2. Kader
  3. Spiele & Tabelle Frauen I
  4. Spiele & Tabelle Frauen II

Damen

Damen: Mit guter Leistung zum Sieg

SGM Filstal – 1. FC Heiningen            3:0 (1:0)

Einen deutlichen Sieg und eine über weite Strecken gute Leistung der SG-Filstal-Mädels konnten die zahlreichen Zuschauer bei bestem Fußballwetter am Sonntag in Reichenbach sehen. Die Heimelf wollte den Gegner durch frühes Anlaufen zu Fehlern zwingen und hatte auch einige gute Abschlussmöglichkeiten. Nach dem Führungstreffer durch Kira Moser in der 32. Minute sank das Niveau der Partie etwas und beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Der FC kam nur durch Standards zu Tormöglichkeiten, die aber alle eine sichere Beute von Emma Nelis im Tor der SG wurden.

Maike Hummel bereitete mit starkem Einsatz den zweiten Treffer von Kira vor und in der Schlussphase war die SG auch durch die gut besetzte Bank deutlich überlegen. Jasmin Wieland, die als Ballverteilerin im Mittelfeld eine starke Partie spielte, umspielte fünf Minuten vor Spielende mehrere Abwehrspielerinnen und schlenzte den Ball mit rechts in den Torwinkel, ein Traumtor Marke „Tor des Monats“ – ein würdiger Schlusspunkt!

 

Die Tore erzielten:

2x Kira Moser, Jasmin WIeland

 

Es spielten:

Emma Nelis, Natalie Häberle, Annika Lenzenmaier, Ines Bohrer, Lea Seybold, Stefanie Maier, Jasmin Wieland, Sophia Floridia, Sarah Hohmann, Maike Hummel, Magdalena Mozer, Louisa Maurer, Katharina Mozer, Kira Moser, Elena Huttner, Luisa Vögele.

 

Vorschau:

Sonntag 14. April, 10:30 Uhr in Neckartailfingen

TSV Neckartailfingen - SGM Filstal

l

Damen: Glücklicher Last-Minute-Sieg

Kira Moser sorgte für den späten Sieg.

Damen: Glücklicher Last-Minute-Sieg

TSV Baltmannsweiler - SGM Filstal                1:2 (1:0)

Das war ein glücklicher Sieg gegen eine Mannschaft aus der unteren Tabellenhälfte. Aber auch gegen solche Gegner kann man mit einer Leistung wie am Sonntag eigentlich nicht punkten. Die erste Hälfte war geprägt von vielen technischen Fehlern. Die Heimelf attackierte die ballführende Spielerin früh und die SG fand keine spielerischen Mittel, um zu Abschlüssen zu kommen. Negativer Höhepunkt war ein Komplettaussetzer der Abwehr, der zum Pausenrückstand führte.

Nach der Halbzeitpause war der Wille der Mannschaft zu spüren, das Spiel noch zu drehen, aber die Umsetzung war weiterhin mangelhaft. Auch als Stefanie Maier nach einer Ecke mit einem schönen Kopfball den Ausgleich erzielte ging kein Ruck durch die Mannschaft. Im Gegenteil, das Spiel hatte bald wieder das Niveau der ersten Hälfte angenommen. Als sich fast alle schon mit der Punkteteilung abgefunden hatten, nutzte Kira Moser in der allerletzten Minute ein Zuspiel zum äußerst glücklichen Siegtreffer.

Um gegen den 1. FC Heiningen am kommenden Sonntag zu punkten, braucht es auf jeden Fall eine deutliche Leistungssteigerung.

 

Die Tore erzielten:

Stefanie Maier, Kira Moser

 

Es spielten:

Leonie Rösch, Natalie Häberle, Annika Lenzenmaier, Romina Mack, Lea Seybold, Stefanie Maier, Jasmin Wieland, Karin Gansloser, Sarah Hohmann, Maike Hummel, Magdalena Mozer, Louisa Maurer, Katharina Mozer, Kira Moser, Luisa Vögele

 

Vorschau:

Sonntag 7. April 2019, 10:30 Uhr in Reichenbach

SGM Filstal – 1. FC Heiningen

Damen: Akzeptable Niederlage gegen souveränen Tabellenführer

SGM Filstal – TB Ruit                          0:3 (0:2)

Mit dem TB Ruit stellte sich am vergangenen Sonntag der souveräne Tabellenführer in Reichenbach vor. Zwanzig Minuten konnte die SG das Spiel ausgeglichen gestalten. Dann kam durch einen Elfmeter für die Gäste ein Bruch ins Spiel. Als kurz danach auch das zweite Gegentor fiel war der erhoffte Punktgewinn schon in weite Ferne gerückt.

In der zweiten Spielhälfte war die Heimelf das aktivere Team, konnte aber die beste Abwehr der Liga kaum einmal in Verlegenheit bringen. Mit ihrer ersten Torchance im zweiten Spielabschnitt erzielten die Gäste das 3:0 und damit war die Partie entschieden. Dennoch ein akzeptables Ergebnis gegen den mit 107 geschossenen Toren besten Sturm der Liga.

 

Es spielten:

Leonie Rösch, Emma Nelis, Annika Lenzenmaier, Ronja Vetter, Lea Seybold, Stefanie Maier, Jasmin Wieland, Karin Gansloser, Sarah Hohmann, Sophia Floridia, Maike Hummel, Carmen Rehm, Katharina Mozer, Kira Moser, Inga Schaar, Luisa Vögele

 

Vorschau:

Sonntag 31.03.2019, 10:30 Uhr in Baltmannsweiler

TSV Baltmannsweiler - SGM Filstal

Damen: „Nur“ Unentschieden gegen Tabellenzweiten

SGM Wendlingen-Ötlingen - SGM Filstal                    2:2 (1:1)

Der Wind auf dem Kunstrasenplatz in Wendlingen war zum Teil so stark, dass der ruhende Ball wegrollte und so für manche Überraschung sorgte. Das Tälesteam versuchte gleich Druck aufzubauen und ging nach fünf Minuten durch Isabell Aigner in Führung. Kurz darauf hatte die Heimelf die Chance zum Ausgleich durch einen Handelfmeter, aber der Schuss ging knapp am Tor von Leonie Rösch vorbei. In der 28. Minute fiel dann doch nach einer Ecke der Ausgleich.

In der zweiten Hälfte hielten zunächst beide Torhüterinnen ihre Teams mit starken Reaktionen im Spiel bis Sophia Floridia die SGM Filstal wieder in Führung brachte. In der nun folgenden Spielphase versäumte es unser Team die hochkarätigen Chancen zu nutzen und die Führung auszubauen. So hielt die knappe Führung bis zur 89. Minute. Mit einem Freistoß der vom Innenpfosten ins Tor ging, erreichte die Heimelf doch noch den glücklichen Ausgleich. Für unsere Mädels war zunächst die Enttäuschung über den späten Punktverlust groß bis sie sich über eine ganz starke Leistung beim Tabellenzweiten freuen konnten. Am nächsten Sonntag ist der überragende Tabellenführer TB Ruit in Reichenbach zu Gast. Da hoffen unsere Mädels auf starke Unterstützung durch viele Zuschauer.

 

Die Tore erzielten:

Isabell Aigner, Sophia Floridia

 

Es spielten:

Natalie Häberle, Leonie Rösch, Annika Lenzenmaier, Ronja Vetter, Isabell Aigner, Lea Seybold, Stefanie Maier, Jasmin Wieland, Sarah Hohmann, Sophia Floridia, Maike Hummel, Carmen Rehm, Katharina Mozer, Magdalena Mozer, Louisa Maurer

 

Vorschau:

Sonntag, 24. März, 10:30 Uhr in Reichenbach

SGM Filstal – TB Ruit

Damen: Vier Tore, dennoch verloren

SGM Filstal – VfB Neuffen                  4:5 (2:2)

Trotz deutlicher Führung stand die Spielgemeinschaft nach 90 Minuten mit leeren Händen da und die Punkte gingen an den Hohenneuffen. Lea Seybold brachte ihr Team schon in der ersten Minute in Führung. Aber obwohl die Qualität der VfB-Offensive aus vielen Begegnungen bekannt ist, wurde in der Folge viel zu nachlässig verteidigt und die Gäste gingen 2:1 in Führung. Danach wurde die Heimelf wieder stärker und belohnte sich mit dem Ausgleich durch Sophia Floridia.

Nach der Pause drehte Annika Lenzenmaier auf der rechten Außenbahn mächtig auf und sorgte mit zwei wunderschönen Toren für die 4:2-Führung. Wer jetzt glaubte das Spiel sei gelaufen sollte sich täuschen. Die Gäste waren nicht beeindruckt sondern kämpften weiter und die Fehler bei der SG häuften sich. Die VfB-Spielerinnen hatten nun auch das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite. Ein Freistoß nach einer sehr fragwürdigen Entscheidung schlug genau im Tordreieck ein und als eine vom Wind verwehte Flanke vom Pfosten abprallte und einer Stürmerin vor die Füße fiel, konnten die Gäste einen verdienten Auswärtssieg bejubeln.

 

Die Tore erzielten:

2x Annika Lenzenmaier, Lea Seybold, Sophia Floridia

 

Es spielten:

Natalie Häberle, Leonie Rösch, Annika Lenzenmaier, Kira Moser, Luisa Vögele, Isabell Aigner, Karin Gansloser, Lea Seybold, Sarah Hohmann, Sophia Floridia, Elena Huttner, Inga Schaar, Katharina Mozer, Magdalena Mozer, Louisa Maurer.

 

Vorschau:

Sonntag 17.03.2019, 10.30 Uhr in Wendlingen

SGM Wendlingen-Ötlingen II - SGM Filstal