Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball !

Grußwort der Abteilungsleitung.
Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball!
Erste Mannschaft und Reserve.
Unsere Aktiven geben Alles für ihren Verein!
Die FTSV Fußballjugend.
Die Gemeinschaft gewinnt immer.
Fair Play von klein auf: Unser Leitbild.
Unser Bestreben ist es den Kindern, Jugendlichen und Spielereltern den Spaß am Fußball in der Gemeinschaft zu vermitteln.

News aus der Abteilung Fußball:

Aktive: FTSV-Reserve verpasst Vorentscheidung für Platz 3

2. Mannschaft:

TG Reichenbach – FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach     1:1 (0:1)

Im Nachholspiel unserer 2. Mannschaft traf der FTSV auf einen starken Verfolger von der TG Reichenbach. Sowohl in puncto Einsatz als auch hinsichtlich spielerischer Elemente waren die Gastgeber über die gesamte Spielzeit voll auf Augenhöhe. Leider verstand es Ditzenbach-Gosbach nicht die 1:0-Halbzeitführung von Nico Klein über die Runden zu bringen und das obwohl Reichenbach die letzte halbe Stunde aufgrund einer gelb-roten Karte in Unterzahl spielte. Dennoch sind die Rot-Weißen bei noch zwei ausstehenden Partien auf hervorragendem Kurs in Richtung Tabellenplatz 3.

 

Das Tor erzielte:

Nico Klein

 

Es spielten:

Rene Miksche, Heiko Staudenmaier (ab 77. Min. Joshua Köhler), Tino Hübler, Marco Rießler, Patrick Reiter, Dennis Eichinger (ab 4. Min. Yasin Kisa), Said Kisa, Daniel Weiß, Jan Sorg, Nico Klein, Fabian Kalik (ab 46. Min. Thomas Benning); Stefan Daniel (ET), Markus Bührle

D-Junioren: Deutlicher Heimsieg

D-Junioren
Deutlicher Heimsieg
FTSV Bad Ditz.-Gosbach –SGM Birenbach 12:2

Am Samstag 30.04.2016 war die SGM Birenbach zu Gast in Gosbach. Von Anfang an machten unsere D-Junioren mächtig Druck und bereits nach wenigen Minuten erzielten sie die 1:0 Führung. Danach bis zur 20. Minute gelangen noch 3 weitere Treffer . Jetzt kam der Gast stärker auf und konnte ein Tor erzielen. Beim Stand von 4:1 wurden die Seiten gewechselt. Unsere Jungs ließen auch in der 2. Halbzeit nicht locker und schossen in regelmäßigen Abständen ihre Tore. Die SGM Birenbach war trotz deutlicher Unterlegenheit immer wieder durch Konter gefährlich und es gelang ihnen auch noch ein Treffer.

Tore: Luis Rießler 4, Samuel Weiß 2, Tim Neubrand 2, Marcel Lütge 1, Felix Reith 1, Philipp Köhler 1, Max Deininger 1,

Es spielten: Niklas Jeske, Kim Aigner, Marius Baumann, Max Deininger, Philipp Köhler, Marcel Lütge, Manuel Mauch, Tim Neubrand, Felix Reith, Luis Rießler, Hajredin Vejseli, Samuel Weiß,
(Die Trainer)

D-Junioren: Hohe Niederlage beim Tabellenführer

D-Junioren
Hohe Niederlage beim Tabellenführer
1. Göppinger SV – FTSV Bad Ditz.-Gosbach 9 : 0

Am Freitag 22.04.2016 waren unsere D-Junioren beim Göppinger SV zu Gast. In der Anfangsphase des Spiels war der FTSV die klar spielbestimmende Mannschaft. Durch frühes Stören des Gegners erspielten sich unsere Jungs gute Torgelegenheiten. Doch mit zunehmender Spieldauer wurden die Gastgeber stärker. Der Göppinger SV erzielte Mitte der 1. Hälfte das 1:0 und ließ bis zur Halbzeitpause noch 2 weitere Treffer zum 3:0 Halbzeitstand. Die 1. Halbzeit war von beiden Mannschaften ein Spiel auf gutem Niveau.
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte man den Eindruck, dass trotz des hohen Rückstandes das Spiel noch nicht verloren war. Innerhalb der ersten 5 Minuten der 2. Halbzeit mussten unsere Jungs 3 Gegentreffer hinnehmen und das Spiel war entschieden. Nun spielte nur noch Göppingen und unsere Jungs hatten nichts mehr entgegenzusetzen. Das Spiel endete 9:0 für Göppingen. Hätte unser Torspieler nicht so gut gehalten wäre die Niederlage noch höher ausgefallen.

Es spielten: Kevin Aigner, Kim Aigner, Marius Baumann, David Braun, Max Deininger, Marcel Lütge, Tim Neubrand, Felix Reith, Luis Rießler, Melik Tekiroglu, Hajredin Vejseli, Samuel Weiß,
(Die Trainer)

Aktive: Angerers Sixpack löst Uralt-Rekord ab

Timo Angerer, Held des Abends, kurz vor dem 1:0-Führungstreffer.

1.Mannschaft:

TG Reichenbach – FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach                 2:6 (2:2)

Gegen die rückrundenschwache Elf der TG Reichenbach rotierten gegenüber dem letzten Wochenende berufsbedingt die Defensivspezialisten Benjamin Rossmanith, Paul Böhm und Said Kisa aus der Startelf, adäquaten Ersatz hierfür fand Coach Michael Böhm in Jochen Bucher, Jonas Faber und Jan Sorg.

Auf dem stumpfen mit relativ hohem Gras versehenen Geläuf entwickelte sich von Anfang an ein offenes Spiel, bei dem beiden Abwehrreihen desöfteren mit langen Bällen überrumpelt wurden. Auf der einen Seite nutzte dies zunächst Timo Angerer im Duell gegen den Torhüter, auf der anderen Seite glichen die Platzherren mit einem herrlichen Treffer in Form einer Volleyabnahme postwendend aus. Zur Ehrenrettung der FTSV-Abwehr ist allerdings zu erwähnen, dass es in der 1. Spielhälfte sehr schwer war gegen die extrem tief stehende Sonne zu spielen. Auch im weiteren Spielverlauf war der Tabellendritte vom Täle das dominierende Team, schaffte es aber zunächst nicht weitere Treffer zu erzielen. Dies war nach etwa einer halben Stunde dann aber endlich der Fall, als die Situation eigentlich schon bereinigt schien, Jonas Faber es aber schaffte den Ball nochmals perfekt in den Fünfmeterraum zu heben und im heranstürmenden Timo Angerer per Kopf einen Abnehmer fand. Dies sollte nun eigentlich etwas Sicherheit verschaffen, doch wie bereits nach dem 1:0 dauerte es auch dieses Mal nicht allzu lange ehe die Rehgebirgler ausgleichen konnten. Die in den letzten Wochen mehr als sattelfeste Defensive war auch dieses Mal nicht im Bilde und so fand nach einem unterlaufenen Ball eine Flanke den völlig frei postierten Stürmer, der ohne Mühe zum abermaligen Ausgleich abschließen konnte. Ditzenbach-Gosbach blieb zwar am Drücker, war aber zunächst noch etwas zu inkonsequent in seinen Aktionen, was vor der Halbzeit dann auch nicht mehr zum Erfolg führen sollte.

Nach dem Wechsel sahen die FTSV-Anhänger -gegenüber den Heimischen in der Mehrzahl erschienen- die Ihren viel agiler und aktiver. Der schon in der 1. Halbzeit für den verletzt ausgeschiedenen Patrick Reiter eingewechselte Benjamin Rossmanith verlieh dem Mittelfeld Stabilität und Letzterer war es auch, der sein Team nun führte. Die Heimelf konnte sich dem permanenten Druck nun kaum mehr erwehren und so war es letztlich nur eine Frage der Zeit, wann die nötigen Tore fallen würden. Und an diesem Tag ließ sich einer nicht zweimal bitten: Timo Angerer! Er war permanenter Unruheherd, setzte seine Kontrahenten ständig unter Druck und war an diesem Tag am Ende auch mehr als erfolgreich. Ihm gelangen vier weitere Treffer, drei Stück nach langen Bällen und im anschließenden Duell gegen den Keeper und das 4:2 nach der schönsten Ballstafette des Tages. Nach einer Kombination im Mittelfeld setzte Rafael Backes seinen Kameraden Jonas Faber perfekt in Szene und dessen Hereingabe verwertet der mitgeeilte sechsfache Torjäger. Gegen Ende der Partie war den Jungs die Freude am Fußballspielen förmlich anzusehen und weitere Treffer wären durchaus noch möglich gewesen, blieben den Fans aber aufgrund einer mangelnden Chancenverwertung verwehrt, was aber angesichts der 2. Spielhälfte verzeihbar ist – alles kann einfach auch nicht gelingen.

So war Timo Angerer am Ende der gefeierte Held des Tages und löst mit seinem unglaublichen Sixpack einen Uralt-Rekord von Marcus Reichert ab, der seinerzeit mit fünf Treffern den TSV Obere Fils abschoss. Nach der Siegesserie der letzten Wochen heißt es nach einer längeren Spielpause bis zur nächsten Begegnung (Do., 12.02., zuhause gegen Croatia Geislingen) die Spannung zu halten, um danach erst einmal verdientermaßen das folgende Pfingstwochenende zu feiern.

 

Die Tore erzielte:

6x Timo Angerer

 

Es spielten:

Marco Rießler, Dennis Eichinger, Nico Faber, Jochen Bucher (ab 67. Min. Tobias Kalik), Patrick Pelzl, Patrick Reiter (ab 35. Min. Benjamin Rossmanith), Nico Klein, Jan Sorg (ab 67. Min. Jannik Herrmann), Jonas Faber, Rafael Backes, Timo Angerer; nicht eingesetzt: Rene Miksche (ET)

AH: 4. Platz in der Soccer-Arena

Die AH nahm am vergangenen Samstag beim 1.Hallenturnier des TSV Laichingen in der Soccer-Arena in Merklingen teil. Mit Rundumbande auf einem relativ kleinen Spielfeld ergaben sich intensive Spiele. Unter acht Mannschaften sprang dabei für den FTSV im Modus jeder gegen jeden, bei nur einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger, einem Sieg und fünf(!) Unentschieden, ein beachtlicher 4. Platz heraus

 

 

Ergebnisse:     SV Böhringen - FTSV               2 : 2

 

                        FTSV - TSV Gruibingen             2 : 2

 

                        TSV Laichingen - FTSV             2 : 2

 

                        FTSV - SV Feldstetten              4 : 0

 

                        SV Machtolsheim - FTSV          0 : 0

 

                        FTSV - SV Lonsee                    1 : 1

 

                        Bad Urach - FTSV                    3 : 1 

 

 

Die Tore erzielten:

4x Rainer Ramminger, 3x Roberto Scarpulla, 2x Jürgen Moser, 2x Murat Erzurum

 

 

Es spielten:

Marcus Reichert, Jürgen Bundschu, Jürgen Moser, Armin Troszt, Roberto Scarpulla, Günther Schulz, Murat Erzurum, Rainer Ramminger

Unterkategorien

Termine

Keine Termine