Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Jugend: Tolle Turniertage 2015 in den Mühlwiesen

Hier unsere erfolgreichsten Teams: E1-Jungs, F1-Jungs und die E-Mädels

Bei Sonnenschein wurden dieses Jahr die Turniertage des FTSV in den Mühlwiesen ausgetragen. Spannende Begegnungen auf dem perfekt getrimmten Rasen ließen die Herzen aller Beteiligten höher schlagen. Die eigenen Jugendmannschaften schnitten mit recht guten Leistungen ab. Alle Platzierungen und Ergebnisse der Spiele sind im Internet  unter www.sport-im-ftsv.de zu finden.

 

Die besten Platzierungen im Einzelnen:

C-Junioren: 10 teilnehmende Mannschaften

1. TSV Blaustein

2. SGM Dettingen/Teck

3. SGM Amstetten/Lonsee

4. SV Altenstadt 1

5. FTSV 1

6. FTSV 2

 

Bambini: 21 teilnehmende Mannschaften

Der FTSV nahm in dem Turnier ohne Spielwertung mit drei Mannschaften teil.

 

D-Junioren: 10 teilnehmende Mannschaften

 1. SGM Albershausen/Sparwiesen

 2. SV Altenstadt

 3. FTSV 2

 4. SGM Gruibingen/Obere Fils

 5. SGM Deggingen/Reichenbach 2

10. FTSV 1

 

C-Juniorinnen: 4 teilnehmende Mannschaften

1. SV Lonsee

2. SG ReDiGo 1

3. SG ReDiGo 2

4. SG Machtolsheim/Merklingen

 

E-Juniorinnen: 5 teilnehmende Mannschaften

1. TSV Oberensingen 1

2. SG ReDiGo

3. TSV Oberensingen 2

4. FC Esslingen

5. TSG Salach

 

E-Junioren: 15 teilnehmende Mannschaften

1. 1. FC Eislingen 2

2. SV Altenstadt

3. FTSV 1

4. 1. FC Eislingen 1

9. FTSV 2

 

F-Junioren: 10 teilnehmende Mannschaften

1. SC Geislingen

2. FTSV 1

3. TSV Bad Überkingen

4. TSV Oberboihingen

5. TV Deggingen

6. FTSV 2

 

Unser Essenszelt, das in diesem Jahr  unter der Leitung von Michael Benitsch und Jonas Faber stand, unser Kaffee- und Kuchenzelt mit leckeren gespendeten Kuchen und unser Getränketeam bleiben unseren vielen Gästen auch in diesem Jahr wieder nur positiv in Erinnerung. Vielen Dank auch an unsere Helfer vom Auf- und Abbau und natürlich an unsere Schiedsrichter die drei Tage im Dauereinsatz waren.

E Juniorinnen: SGM REDIGO - FC Esslingen 8:3 (6:1)

E Juniorinnen Samstag 27.06.

SGM REDIGO - FC Esslingen 8:3 (6:1)


Am Samstag den 27.06. spielten unsere E Mädels ihr letztes Spiel zu Hause gegen den FC Esslingen.
Bereits nach 3 Minuten viel das 0:1 für den FC Esslingen durch eine Unaufmerksamkeit unserer Hintermannschaft. In der 7. Minute war es dann Magdalena Weis, die den 1:1 Ausgleich schoss.Nur eine Minute später war es dann Leni Moll, die durch einen Doppelschlag unsere Mannschaft mit 3:1 in die Erfolgsspur brachte. Wiederum Magdalena Weis war es dann, die das 4:1 erzielte, bevor Lucy Gruber auf 5:1 erhöhte. Durch ihr drittes Tor stellte Leni Moll mit dem Pausenpfiffden 6:1 Halbzeitstand her.
Nach der Pause dauerte es ganze 27 Minuten, bis Lucy Gruber das 7:1 erzielte. In der 30 Minute gelang Leni Rossmann sogar das 8:1. Der FC Esslingen gab aber trotz diesem Rückstand nie auf und verkürzte in der 33. Minute auf 8:2 und kurz vor Schluss sogar noch auf 8:3, wasgleichzeitig der Endstand war.
Es spielten: Ronja Bahle, Melina Bühler, Chiara Bundschu, Lucy Gruber (2), Hanna Kaiser, Leni Moll (3), Leni Roßmann (1), Felicia Strähle, Ela Telci, Magdalena Weis (2), Fiona Zonka

Ein ganz großes Lob an unsere Mädels, die in ihrem ersten Jahr einen hervorragenden 3. Platz in der Abschlußtabelle belegten.

Das gesamte Betreuerteam möchte sich bei all den Eltern,die durch ihre tolle Unterstützung in Form von Fahrdienst zu den Auswärtsspielen,Dress waschen oder sonstigen Arbeiten ganz herzlich bedanken.

Das Betreuerteam.

B-Juniorinnen: 10. Mainau Cup 2015

10. Mainau Cup 2015

B-Juniorinnen

Am 26.Juni um 17:00 Uhr machten sich 15 Mädels und vier Betreuer auf den Weg in Richtung Bodensee. Da die Verkehrslage nicht optimal war dauerte die fahrt bis ca. 20:15 Uhr, ehe das Turniergelände in Litzelstetten erreicht wurde.
Nach dem Check in und dem abklären der Formalitäten gings zu unserer "Ferienwohnung" in die Gymnastikhalle.
Gleich nach dem Eintreffen wurde der Grill angeworfen und das Abendessen eingenommen.
Abends stand dann noch Baden im warmen Bodensee und ein gemütliches Ausklingen auf dem Programm.
Nachdem die letzten Würste den Grill um 2:30 Uhr verließen und die Trainer Ihre Planung für die nächsten Tage abschließen konnten, gings auch für die letzten um kurz vor Tagesanbruch auf die Isomatte und in den Schlafsack.

Aufgestanden wurde am Samstag um 7:45 Uhr.
Nach einer kalten Dusche (das Wasser im Bodensee war wärmer, als das in der Dusche) gings um 08:30 Uhr zum Frühstück.
Nach einer Anschließenden Diskussion über den Tagesverlauf machten wir uns um 10:00 Uhr auf zum Affenberg nach Salem.
Nach einer kleinen Wanderung, Affenfütterung und ein paar Fotos ging es um 12:00 Uhr durch den Regen zurück zu den Autos.
Das nächste Ziel des Tages war die Bodensee Therme in Konstanz. Auf der einstündigen Fahrt musste gegen 12:30 Uhr ein technischer Halt bei einer großen Fastfoodkette eingelegt werden (nicht die mit dem gelben M). Gestärkt durch sehr gesundes und fettarmes Essen erreichten wir gegen 14:30 Uhr die Bodenseetherme.
Nach kurzen und sehr erfolgreichen Gruppenpreisverhandlungen lagen wir auch sehr schnell im wunderschönen Thermal-/Frei-/Erlebnis und Seebad. Währenddessen schlug das Wetter mehrmals um und es kam von oben eine angenehme Abkühlung.
Total entspannt und auch ziemlich Müde gings am späten Nachmittag wieder in Richtung Gymnastikhalle Litzelstetten. Nach einer Pizza zum Abendessen und einer weiteren gründlichen Bodenseebesichtigung herrschte diesmal auch schon vor 24:00 Uhr Ruhe in der Bude und die mentale Vorbereitung auf das morgige Turnier konnte ungehindert beginnen.
Am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr ging es dann endlich los mit Fußball spielen. Zuvor musste allerdings noch gefrühstückt und die Gymnastikhalle wieder gereinigt werden.
Nachdem das Gepäck in den Autos verstaut war, machten wir uns auf den Weg zum Sportgelände.
Da wir das erste Team vor Ort waren blieb noch genug Zeit um das zweite Frühstück in Kuchenform zu uns zu nehmen und Sonnencreme zu verteilen.
Im ersten Spiel reichte es unseren B-Juniorinnen, die in dieser Form das erste mal zusammenspielten, trotz einiger Chancen nur zu einem 0:0. Das zweite Spiel begann vielversprechend, allerdings war auch hier die Chancenauswertung mangelhaft und der Gegner erzielte mit einem Konter den 0:1 Endstand. Hier wäre definitiv mehr drin gewesen.
Im dritten Gruppenspiel ging es gegen den Verbandsligisten FFV Heidenheim, der dieses Jahr nur knapp den Aufstieg in die Oberliga verpasste. Trotz der geringen Chance wollten sich unsere Mädels nicht hinten reinstellen. Leider war schon nach der ersten Minute klar, dass in diesem Spiel nichts zu holen war und es hagelte eine deftige Niederlage. Leider ließen sich die Mädels sehr schnell hängen und leisteten am Ende keinen Widerstand mehr. Der FFV Heidenheim, der mit zwei Mannschaften angereist war belegte am Ende den ersten und zweiten Platz.
Da unsere Mädels mit einer solchen Leistung nicht nach Hause fahren wollten nahmen sie sich vor im letzten Spiel nochmal alles zu geben und zu zeigen dass sie in der neuen Zusammenstellung nur eine kleine Eingewöhnungsphase benötigten.
Im Spiel um den siebten Platz gab jeder von Beginn an alles und endlich konnte das volle Potential abgerufen werden. Dem Gegner wurde keien Chance gelassen und das Spiel konnte mit 5:0 gewonnen werden.
Nach der Siegerehrung machten wir uns um 14:00 Uhr auf den Weg zurück in die Heimat. Da aber der Hunger quälte musste um 15:00 Uhr erst noch eine Pause eingelegt werden.
Am Sonntagabend hatten unsere Mädels endlich wieder heimischen Boden unter den Füßen und verabschiedeten sich in die verdiente Sommerpause.

Knirpse-Team beim Turnier des TSV Beuren

Am Samstag 04.07.2015 trat unser Knirpse-Team beim Turnier des TSV Beuren an, wo gleichzeitig die Einweihung des Kunstrasenplatzes stattfand.
Deshalb spielten unsere Knirpse das Turnier auch auf dem extrem aufgeheizten Kunstrasen. Bei den hitzigen Temperaturen hatten unsere Jungs nicht nur mit dem Wetter zu kämpfen, sondern gleich zu Beginn auch mit der spielstärksten Mannschaft aus Ötlingen, unseren Jungs fehlte im ersten Spiel die nötige Konzentration um gegen Ötlingen zu punkten, was der Gegner ausnutzte und mit 3:0 gewann. Doch schon im 2.Spiel wurde es besser und die Knirpse des FTSV bestimmten das Spiel, jedoch reichte dem Gegner ein Konter um sich den Sieg im Spiel zu holen. Im dritten Spiel ging es gegen Weilheim 1, ein ebenfalls sehr spielstarkes Team.
Doch mit dem nötigen Kampfgeist und dem Quäntchen Glück diesmal auf unserer Seite, konnte das Spiel mit 1:0 gewonnen werden. Beim letzten Gruppenspiel hatten es die FTSV-Jungs mit der 2. Mannschaft des Gastgebers zu tun, und konnten dies auch mühelos mit 6:0 gewinnen, was leider das ein oder andere Tor zu wenig war. Den auf Grund des schlechteren Torverhältnisses mussten unsere Knirpse ins Spiel um Platz 7, welches dann auch deutlichen gegen Beuren 1 mit 5:0 gewonnen wurde. Und so erreichten die Knirpse des FTSV am Ende den 7.Platz.

FTSV - Ötlingen 0:3

FTSV - Oberensingen 1 0:1

FTSV - Weilheim 1 1:0

FTSV - Beuren 2 6:0

FTSV - Beuren 1 5:0

Tore: 3x Adelgoß Florian, 2x Fabio Priel, 2x Pascal Lütge, 2x Luka Rießler, 2x Muhammet Bayraktar, 1x Til Reichert

Es spielten: Luis Torras-Pique, Finn Reichert, Til Reichert, Luka Rießler, Florian Adelgoß, Pascal Lütge, Fabio Lorenzon, Fabio Priel, Muhammet Bayraktar

E-Junioren: Toller 2. Platz beim Turnier in Reichenbach u. R.

E-Junioren
Samstag, 04.07.2015
FC Donzdorf 2 – FTSV 0:2
FTSV – FV Wasseralfingen 1 2:0
FV Faurndau – FTSV 0:0
FTSV – TG Reichenbach 3:0
FV Wasseralfingen 2 : FTSV 5:3
Toller 2. Platz beim Turnier in Reichenbach u. R.
Nachdem einige Spieler das Team im Stich ließen, fuhren wir mit 6 E-Jugend Spielern und
2 F-Jugend Spielern nach Reichenbach u. R.
In den ersten beiden Gruppenspielen wurde wie gewohnt gut kombiniert und wir gewannen
die Partien mit 2:0. Nachdem die beiden F- Jugend Spieler zum Saisonabschluss ihrer Mannschaft
gingen, bestritten wir die letzten beiden Vorrundenspiele nur noch mit 5 Mann. Doch die Jungs
Kämpften und holten sich gegen Faurndau ein torloses Unentschieden. Im letzten Gruppenspiel waren wir trotz Unterzahl die überlegene Mannschaft und gewannen gegen den TG Reichenbach
mit 3:0. Somit waren wir ohne Gegentor im Finale. Aufgrund der Bruthitze, entschloss die Turnierleitung die Plazierungsspiele im 9 Meter Schießen zu entscheiden. Wir verloren etwas
unglücklich gegen Wasseralfingen II mit 5:3.
Trotz zum Teil neuformierter Mannschaft, klasse gespielt Jungs. War ein super Erfolg!
Tore: Samuel Weiß 5x, HajredinVejseli 2x, Arijan Kabashi, Max Deininger, Silas Ohl
Es spielten: Philipp Harloff, Max Deininger, Hannes Ohl, Silas Ohl, Tim Deininger,
Arijan Kabashi, Samuel Weiß, HajredinVejseli