Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herren mit Sieg zum Saisonende

Die Herren des FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach beendeten ihre erste Saison in der Oberligastaffel mit einem Sieg beim Absteiger SPG Heidenheim/Mergelstetten.
Die Begegnung eröffneten die Einzelpartien der an Position zwei und vier gesetzten. Nach zwei langen und hart umkämpften Matches unterlag M. Ott erst im Matchtiebreak 4:6 6:4 4:10, während P. Staudenmaier 2:6 4:6 Siegte. In beiden anschließenden Einzeln konnten sich die FTSV-Herren durchsetzen. So gewannen auf Eins O. Beham mit 0:6 6:1 10:6 und auf Position drei J. Czeschner mit 6:0 7:5. Zu diesem Zeitpunkt war der Klassenerhalt bereits sicher, zum Tagessieg fehlte nur noch ein Satzgewinn in den Doppeln. Gleich zwei Sätze und somit den Sieg im Einserdoppel holten Beham und Czeschner mit 6:4 6:4. Ott und Staudenmaier mussten sich 3:6 3:6 geschlagen geben.
Am Ende der Saison stehen die Herren des FTSV mit zwei Siegen und zwei Niederlagen im Mittelfeld der Tabelle und treten auch nächstes Jahr wieder auf Verbandsebene an. Wir danken allen Zuschauern, die uns bei unseren Heimspielen unterstützt haben, und freuen uns auf die neue Saison.

SPG Heidenheim/Mergelst. – Herren: 2:4

Hinten v.l.: D. Schmauz, J. Czeschner, T. Kuhr, P. Staudenmaier.
Vorne v.l.: F. Sonnentag, M. Ott. Es fehlen: O. Beham, J. Vulic

Erster Sieg der Herren in Oberligastaffel

Nach den zwei Niederlagen zu Beginn, feierte die Herrenmannschaft des FTSV den ersten Sieg im letzten Heimspiel dieser kurzen Saison. Damit wurden sie zum Stolperstein für den noch ungeschlagenen Titelkandidaten TC Baustetten.
Am Sonntag, den 07.07.19 traten die FTSV-Herren in Bestbesetzung zu den Einzeln an. An Position eins unterlag O. Beham in einem hochklassigen Spiel erst im Matchtiebreak 6:3 2:6 3:10. M. Ott verlor etwas klarer mit 2.6 3:6. Der FTSV punktete jedoch auf den hinteren Positionen. P. Staudenmaier auf der Drei holte einen Satz Rückstand auf und gewann 4:6 7:5 10:7. D. Schmauz siegte deutlich mit 6:0 6:2.
Nach den Einzeln war es somit nach Matches und Sätzen ausgeglichen und die Endscheidung musste in beiden Doppelpartien ausgefochten werden. Das Einserdoppel gewannen M. Ott und J. Czeschner nach andauerndem Kampf 7:5 7:6. O. Beham und P. Staudenmaier ließen ihren Gegnern mit 6:2 6:2 dagegen nur wenig Chancen.
Mit diesem ersten Saisonsieg ist der Herrenmannschaft der erste Schritt zum Ziel Klassenerhalt nach dem letztjährigen Aufstieg gelungen. Im nächsten Saisonspiel am 21.07.19 beim Tabellenschlusslicht SPG Heidenheim/Mergelstetten soll dieses Ziel endgültig klargemacht werden.

Herren verlieren erstes Heimspiel

Am Sonntag, den 12.05. bestritt die Herrenmannschaft des FTSV ihr erstes Spiel in der Oberligastaffel. Zu Gast waren die Herren des SV Grimmelfingen. Nach den vier Einzeln war der Punktestand sehr ausgeglichen. Auf Position 1 und 2 gewannen O. Beham 6:3 6:0 und M. Ott 6:1 6:2 beeindruckend deutlich. Dahinter hatten J. Czeschner mit 2:6 4:6 und D. Schmauz mit 2:6 2:6 jedoch das Nachsehen. Mit der dieser ausgeglichenen Match- und Satzbilanz ging es in die Doppel. Im Einserdoppel liefen M. Ott und F. Sonnentag auf. Sie hatten alle Mühe den stark aufspielenden Gästen Paroli zu bieten. Diese erspielten sich jedoch in beiden Sätzen einen Vorsprung, der nicht mehr aufzuholen war. So endete das Spiel 2:6 2:6. Im zweiten Doppel waren J. Vulic und D. Schmauz ihren Gegnern 0:6 3:6 unterlegen.

Nach dem Aufstieg auf Verbandsebene ist das erklärte Ziel der FTSV-Herren zunächst der Klassenerhalt. Dafür muss natürlich mindestens ein Sieg her. Bis zum nächsten Spiel am 30.06. in Waldstetten steht dafür noch genügend Zeit zum Training auf Sand zur Verfügung.

Herren – SV Grimmelfingen: 2:4

Herren weiter ungeschlagen!

TC Neckarhausen : FTSV Herren 2:4

Der FTSV bleibt weiterhin in der Erfolgsspur und gewinnt auch sein Drittes Saisonspiel. Die Hürde konnte mit Gegner Neckarhausen kaum höher sein. Auswärtsspiel, Absteiger aus der Verbandsliga, ebenfalls verlustpunkfrei.
Doch der FTSV agierte ähnlich kühl wie die Woche zuvor, und hatte nach den Einzeln eine hauchdünne 1.Satz Führung durch Siege von Beham und Ott.
In den Doppeln hatte der FTSV dann den größeren Willen und kassierte mit den Paarungen Beham/Czeschner und Ott/Zimmermann beide Punkte zum am Ende knappen aber dennoch verdienten Auswärtssieg ein.
Das Saisonziel Klassenerhalt ist somit schon 2 Spiele vor Saisonende erreicht, alles was jetzt folgt sind Bonusspiele, in denen man eine bereits gelungene Saison noch vergolden kann.

Herren gewinnen deutlich in Gruibingen

TC Gruibingen : FTSV Bad Ditzenbach Gosbach 1:5

Zweites Spiel - Zweiter Sieg!! Die FTSV Herren setzt sich souverän im Derby durch und besiegen den Lokalrivalen deutlich mit 5:1. Schon nach den Einzelsiegen durch Beham, Czeschner, Ott und Staudenmaier waren die FTSV´ler uneinholbar davongezogen und konnten sich Ihrer Sache sicher sein. Im anschließenden Doppel rundete das Duo Czeschner / Staudenmaier das tadelose Mannschaftsergebnisse noch ab, was die derzeitige Tabellenführung für den FTSV bedeutet.
Diese werden allerdings am kommenden Sonntag wieder auf eine harte Probe gestellt. Es folgt das nächste Auswärts- und Topspiel beim ebenfalls Verlustpunktfreien Gegner aus Neckarhausen.