Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Tennis!

Spiel, Satz und Sieg.
Unsere Ansprechpartner in der Abteilung Tennis.
Seit Jahren erfolgreich.
Infos und News von unseren Aktiven.
Unsere kleinen Cracks.
Spiel und Spaß garantiert!
Von wegen "Altes Eisen"!
...unsere Senioren spielen Oberliga!

Großzügige Spende durch den Geschäftsführer Elmar Schulz vom Kräuterhaus Sankt Bernhard

  • Kategorie: Tennis Aktuell
  • Veröffentlicht: Dienstag, 12. November 2019 13:21

Am Freitag, 25.10.19, trafen sich die Jugendleiterinnen Wally Schweizer und Isabelle Krotz sowie Jugendsprecherin Sofie Lippek + Jugendspieler-/innen beim Kräuterhaus Sankt Bernhard mit dem Geschäftsführer H. Elmar Schulz zur Übergabe eines Schecks in Höhe von 3000.-- € zur Unterstützung der Jugendabteilung Tennis.

Elmar Schulz, Geschäftsführer vom Kräuterhaus Sankt Bernhard, überreicht den Jugendleiterinnen Wally  Schweizer, Isabelle Krotz und Jugendsprecherin Sofie Lippek, wiederum  einen größeren Geldbetrag zur Unterstützung des Jugendtrainings!
Elmar Schulz, Geschäftsführer vom Kräuterhaus Sankt Bernhard, überreicht den Jugendleiterinnen Wally Schweizer, Isabelle Krotz und Jugendsprecherin Sofie Lippek, wiederum einen größeren Geldbetrag zur Unterstützung des Jugendtrainings!


Besonders die hohen Kosten für Training und Tennishalle bereiten der Tennisabteilung große Sorgen und durch die Vermittlung der Ausschussmitglieder Theo Großmann und Fritz Ramminger konnte man Herrn Schulz von der Notwendigkeit einer solchen Spende überzeugen. Denn trotz anteiliger Beteiligung der Abteilungskasse und eines Sonderzuschusses der Eltern ist ohne diese Spende eine Durchführung geregelter Jugendtrainerstunden nicht möglich. Deshalb nochmals größter Dank an die Geschäftsleitung Kräuterhaus Sankt Bernhard (fr)

Mixedturnier 2019

  • Kategorie: Mixed-Turnier
  • Veröffentlicht: Montag, 11. November 2019 19:56

Am 14. und 15. September fand das traditionelle Senioren-Mixed-Turnier um den „FLIESEN-SCHWEIZER-CUP“ statt. In den  Kategorien 40+ bzw. 60 + kämpften 36 Teilnehmer/-innen bei herrlichem Sonnenwetter um den Titel 2019.
In der Kategorie 40+, mit 12 Teilnehmern,  konnten sich die Paare Kittelberger/Bader aus Grafenberg, Großmann/Burkhardt aus Gosbach, Rettich/Fetzer aus Arnegg und Göktas/Frohberger aus Essingen bzw. Faurndau durchsetzen. Im Halbfinale besiegten Kittelberger/Bader die einheimischen Großmann/Burkhardt klar mit 6:1 und 6:0, während im zweiten Halbfinale Rettich/Fetzer die Gegner Göktas/Frohberger ebenso klar mit 6:1 und 6:2 besiegten. Im Endspiel wiederholten  die Sieger des Jahres 2017 Kittelberger/Bader ihren Turniersieg, in dem sie dem Paar Rettich/Fetzer in einem hochklassigen match mit 7:5 und 6:2 das Nachsehen gaben. Den dritten Platz sicherten sich Großmann/Burkhardt mit einem klaren 6:0 und 7:5 – Sieg gegen Göktas/Frohberger.

Das Teilnehmerfeld des Mixed-Turniers 2019
Das Teilnehmerfeld des Mixed-Turniers 2019


Bei den 60+ Paarungen, mit 24 Teilnehmern, gab es einige Überraschungen, denn mit den Paaren Mast/Graf aus Lehr bzw. Jungingen und Holzapfel/Lüdicke aus Stuttgart bzw. Nürtingen trafen im Halbfinale  4 Neulinge auf  die altbekannten Paare Glöggler/Simon aus Arnegg bzw. Hattenhofen und Scheiffele/Scheiffele aus Blaubeuren aufeinander. Dabei konnten sich die erstgenannten Paarungen klar durchsetzen und so siegte Mast/Graf gegen Glöggler/Simon mit 6:1 und 6:0, während im anderen Halbfinale Holzapfel/Lüdicke gegen Scheiffele/Scheiffele ebenfalls klar mit 6:0 und 6:1 die Oberhand behielt.
In einem spannenden Finale konnte sich dann – etwas überraschend – das Paar Mast/Graf mit 7:6 und 6:1 den Titel holen und erstmals den „Fliesen-Schweizer-Cup“ mit nach Hause nehmen. Bei ungewöhnlich hohen Temperaturen und schönstem Tenniswetter,  konnte die Tennisabteilung des ftsv bad ditzenbach-gosbach den Gästen auch kulinarisch Einiges bieten und am Samstag-Abend, bei einem großzügigen Buffet der Clubhauswirtsleute,  den Aufenthalt schmackhaft machen. So nebenbei wurden den Seniorinnen und Senioren auch kräftig Kuchen und Prosecco gereicht, so dass ein Wiedersehen in 2020 bei allen im Kalender steht. Alle Teilnehmer erhielten dann noch großzügige Geschenke, die von einheimischen Firmen wie immer gespendet wurden. Dafür herzlichen Dank!   (fr)

Saisonabschluss am 21.09.2019

  • Kategorie: Tennis Aktuell
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 11. September 2019 07:15

Zum Ende der Freiluft-Tennissaison 2019 findet am Samstag, 21. September 2019, eine gemeinsame Saisonabschlussfeier für alle Mitglieder auf unserer Tennisanlage statt. Bei hoffentlich bestem Herbstwetter gibt es ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen. Außerdem ist nach dem Spielen ein gemeinsames Grillen an unserer Grillstelle geplant.

Wie in den vergangenen Jahren wird auch dieses Jahr wieder ein Kleinfeldturnier für alle interessierten Mitglieder ausgetragen. Mit ausgelosten Doppelpaarungen und druckreduzierten Bällen wird um den begehrten Wanderpokal und weitere Sachpreise gespielt.
Das Turnier findet von 14 Uhr bis spätestens 17 Uhr statt. Anschließend wird in gemeinsamer Runde an unserer Grillstelle gegrillt und gemütlich bis in die Abendstunden zusammengesessen.

Zur Anmeldung bitte den Namen in die Liste im Glaskasten eintragen. Die Paarungen werden am Samstag direkt vor dem Turnier ausgelost.

Auf den verbleibenden 3 Plätzen kann selbstverständlich vor und nach der Verköstigung frei gespielt werden.

Es wäre schön, wenn einige von Euch Kuchen, Snacks, Salate oder Ähnliches für Zwischendurch mitbringen könnten (siehe Liste). Ebenfalls bitte die Grillsachen selbst mitbringen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und auf einen gemeinsamen, spaßigen Ausklang der Tennissaison 2019.

(Bei schlechtem Wetter wird ein Ausweichtermin gesucht)

Herren mit Sieg zum Saisonende

Die Herren des FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach beendeten ihre erste Saison in der Oberligastaffel mit einem Sieg beim Absteiger SPG Heidenheim/Mergelstetten.
Die Begegnung eröffneten die Einzelpartien der an Position zwei und vier gesetzten. Nach zwei langen und hart umkämpften Matches unterlag M. Ott erst im Matchtiebreak 4:6 6:4 4:10, während P. Staudenmaier 2:6 4:6 Siegte. In beiden anschließenden Einzeln konnten sich die FTSV-Herren durchsetzen. So gewannen auf Eins O. Beham mit 0:6 6:1 10:6 und auf Position drei J. Czeschner mit 6:0 7:5. Zu diesem Zeitpunkt war der Klassenerhalt bereits sicher, zum Tagessieg fehlte nur noch ein Satzgewinn in den Doppeln. Gleich zwei Sätze und somit den Sieg im Einserdoppel holten Beham und Czeschner mit 6:4 6:4. Ott und Staudenmaier mussten sich 3:6 3:6 geschlagen geben.
Am Ende der Saison stehen die Herren des FTSV mit zwei Siegen und zwei Niederlagen im Mittelfeld der Tabelle und treten auch nächstes Jahr wieder auf Verbandsebene an. Wir danken allen Zuschauern, die uns bei unseren Heimspielen unterstützt haben, und freuen uns auf die neue Saison.

SPG Heidenheim/Mergelst. – Herren: 2:4

Hinten v.l.: D. Schmauz, J. Czeschner, T. Kuhr, P. Staudenmaier.
Vorne v.l.: F. Sonnentag, M. Ott. Es fehlen: O. Beham, J. Vulic

Erster Sieg der Herren in Oberligastaffel

Nach den zwei Niederlagen zu Beginn, feierte die Herrenmannschaft des FTSV den ersten Sieg im letzten Heimspiel dieser kurzen Saison. Damit wurden sie zum Stolperstein für den noch ungeschlagenen Titelkandidaten TC Baustetten.
Am Sonntag, den 07.07.19 traten die FTSV-Herren in Bestbesetzung zu den Einzeln an. An Position eins unterlag O. Beham in einem hochklassigen Spiel erst im Matchtiebreak 6:3 2:6 3:10. M. Ott verlor etwas klarer mit 2.6 3:6. Der FTSV punktete jedoch auf den hinteren Positionen. P. Staudenmaier auf der Drei holte einen Satz Rückstand auf und gewann 4:6 7:5 10:7. D. Schmauz siegte deutlich mit 6:0 6:2.
Nach den Einzeln war es somit nach Matches und Sätzen ausgeglichen und die Endscheidung musste in beiden Doppelpartien ausgefochten werden. Das Einserdoppel gewannen M. Ott und J. Czeschner nach andauerndem Kampf 7:5 7:6. O. Beham und P. Staudenmaier ließen ihren Gegnern mit 6:2 6:2 dagegen nur wenig Chancen.
Mit diesem ersten Saisonsieg ist der Herrenmannschaft der erste Schritt zum Ziel Klassenerhalt nach dem letztjährigen Aufstieg gelungen. Im nächsten Saisonspiel am 21.07.19 beim Tabellenschlusslicht SPG Heidenheim/Mergelstetten soll dieses Ziel endgültig klargemacht werden.

Unterkategorien

Termine

Keine Termine