Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Fußball A-Junioren Berichte Saison 2008/2009

FTSV Ditz./Gos. – FC Heiningen 2:0

A-Junioren

FTSV Ditz./Gos. – FC Heiningen   2:0

Bereits vorletzten Samstag gastierte der FC Heiningen beim FTSV. Die ersten 30 Minuten gestalteten sich sehr zerfahren und beide Mannschaften konnten sich kaum nennenswerte Chancen erarbeiten. Umso überraschender fiel dann in der 36.Spielminute der Führungstreffer für die Gastgeber, nachdem Michael Benitsch durch einen herrlichen Distanzschuss aus knapp 30 Metern den gegnerischen Keeper überwinden konnte. Bis zur Halbzeit passierte dann jedoch nichts mehr, sodass man mit einer 1:0-Führung im Rücken den Gang in die Kabine antrat.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs begannen die Gäste dann etwas forscher, der FTSV brauchte gut zehn Minuten um wieder richtig in die Partie zu kommen. Das 2:0 Mitte des zweiten Abschnitts durch Hannes Fellner brachte schließlich mehr Sicherheit, zudem boten sich dem FTSV nun immer mehr Räume, da Heiningen etwas auflockern musste. So war gegen Ende der Partie doch noch gutes Kombinationsspiel der Hausherren zu beobachten und die drei Punkte konnten letztlich ungefährdet eingefahren werden.

FAZIT: Kein überragendes Spiel einer etwas improvisierten Mannschaft, jedoch gefielen die Passstafetten in der Schlussphase und auch die Defensivleistung der gesamten Mannschaft war solide.

Es spielten: Fabian Kalik, Patrick Blum, Dominic Roser, Nils Müller, Christian Bitter, Patrick Pelzl, Michael Benitsch, Hannes Fellner, Dennis Eichinger, Andreas Bossert, Timo Angerer, Florian Jessegus, Timo Kuch, Marco Jeske

( Bericht : Dominic Roser )

FTSV Ditz./Gos. – TG Reichenbach u.R. 3:1

A-Junioren

FTSV Ditz./Gos. – TG Reichenbach u.R. 3:1

Vergangenen Mittwoch traf der FTSV im Verfolgerduell zu Hause auf den Tabellenzweiten aus Reichenbach. Die Gastgeber starteten gut in die Partie und konnten früh eine Vielzahl von Chancen verzeichnen. Folgerichtig fiel dann nach gut 20 Minuten der 1:0-Führungstreffer durch Patrick Pelzl, der nach schöner Flanke erfolgreich einnicken konnte. Auch in der Folgezeit bestimmte der FTSV die Partie, Reichenbach war nur über Konter gefährlich. Einen dieser Konter konnten die Gäste dann jedoch in der 34.Spielminute erfolgreich abschließen und den Rückstand egalisieren. Beim Stande von 1:1 ging es in die Kabine.

Der zweite Durchgang begann recht flott, das Spiel gestaltete sich ausgeglichen. Es dauerte allerdings bis Mitte der zweiten Halbzeit ehe etwas zählbares zu verzeichnen war. Nach einer Unaufmerksamkeit der gegnerischen Defensive tauchte Andreas Bossert frei vor dem Gästekeeper auf und schob überlegt zur 2:1-Führung ein. Gut fünfzehn Minuten später konnten die Gastgeber ihre Führung sogar noch ausbauen, nachdem Michael Benitsch mit einem Schuss aus dem Getümmel heraus erfolgreich ins Schwarze traf. Reichenbach hatte anschließend kaum mehr etwas entgegenzusetzen und die Partie endete nach gut 90 Minuten beim Stande von 3:1 für den FTSV.

FAZIT: Dieses Mal spielte man von Anfang an konzentriert und zeigte über die kompletten 90 Minuten eine solide Leistung und, wenn auch gegen Ende der ersten Halbzeit das bis dahin sehr ordentliche Kombinationsspiel nachließ.

Es spielten: Fabian Kalik, Christian Bitter, Dominic Roser, Nils Müller, Marc Bucher, Patrick Pelzl, Florian Jessegus, Hannes Fellner, Michael Benitsch, Andreas Bossert, Timo Kuch, Florian Lachmuth, Timo Angerer,

( Bericht : Dominic Roser )

TSV Gruibingen - FTSV Ditz./Gos. 2:1

A-Junioren

TSV Gruibingen - FTSV Ditz./Gos. 2:1

Zum 3. Spiel innerhalb einer Woche gastierten die FTSV-Junioren schließlich beim TSV Gruibingen.

Das Derby gestaltete sich von Beginn an zerfahren und ließ höheres spielerisches Niveau vermissen. Lediglich Florian Lachmuth konnte sich per Pfostenschuss auszeichnen. Viele Fouls sowie zahlreiche Fehlpässe ließen keinen richtigen Spielfluss aufkommen, sodass die Partie zur Halbzeit torlos blieb.

 

Die Anfangsphase des zweiten Durchgangs gestaltete sich ähnlich, jedoch konnten die Gastgeber nach individuellem Fehler in der Gästeabwehr in der 54.Spielminute die Führung erzielen. Dadurch aufgeweckt schienen nun die Gäste immer stärker aufzukommen. Folge dessen war der Ausgleich durch Florian Jessegus, der nach einer Ecke erfolgreich einköpfen konnte. Die Gastgeber schlugen jedoch abermals zurück und erzielten per „Sonntagsschuss“ den 2:1-Siegtreffer.

 

FAZIT: Wahrscheinlich das schlechteste Spiel in dieser Saison ! Es fehlte in allen Belangen und die Niederlage war deshalb absolut verdient. Am Samstag muss sich die Mannschaft gegen den bereits vorzeitig feststehenden Meister, den SC Geislingen, voll konzentrieren, um sowohl kämpferisch als auch spielerisch Paroli bieten zu können !

 

Es spielten: Fabian Kalik, Patrick Blum, Dominic Roser, Nils Müller, Marc Bucher, Christian Bitter, Florian Jessegus, Hannes Fellner, Michael Benitsch, Florian Lachmuth, Timo Kuch, Timo Angerer, Patrick Pelzl,

 

( Bericht : Dominic Roser )

 

 

 

 

A- Junioren : SG Überkingen/Hausen - FTSV Ditz./Gos. 1:2

A- Junioren : SG Überkingen/Hausen - FTSV Ditz./Gos. 1:2

Vergangenen Samstag gastierten die Gosbacher A-Junioren beim Tabellenletzten SG Überkingen/Hausen. Wie erwartet begannen die Gäste sehr druckvoll und schnürten die Heimmannschaft annähernd komplett in deren eigene Hälfte ein. In der 24.Minute konnte der FTSV dann durch einen verwandelten Handelfmeter von Andreas Bossert verdient in Führung gehen. Auch in der Folgezeit erarbeitete man sich hochkarätige Chancen, welche jedoch allesamt ungenutzt blieben, sodass es beim 0:1-Pausenstand blieb.

Zu Beginn der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das gleiche Bild wie in Halbzeit eins. Die Gäste drängten auf ein weiteres, zweites Tor. Wiederum Andreas Bossert war dann nach schöner Kombination mit Michael Bentisch zur Stelle und schob überlegt zur 2:0-Führung ein. Anschließend jedoch war von den Gästen kaum mehr etwas zu sehen und die SG schmiss noch einmal alles nach vorne. Mehr als der Anschlusstreffer gelang dem Tabellenletzten jedoch nicht mehr.

FAZIT: In der ersten Hälfte war die spielerische Anlage in Ordnung, jedoch hätte man im Abschluss überzeugender spielen müssen. Der zweite Abschnitt ließ vieles zu wünschen übrig. Um die nächsten Spiele erfolgreich gestalten zu können, muss daran noch gearbeitet werden !

Es spielten: Hannes Fellner, Nils Müller, Marc Bucher, Christian Bitter, Dominic Roser, Patrick Pelzl, Florian Jessegus, Florian Lachmuth, Dennis Eichinger, Andreas Bossert, Michael Benitsch, Fabian Kalik, Timo Kuch

( Bericht : Dominic Roser )

A- Junioren : SG Überkingen/Hausen - FTSV Ditz./Gos. 1:2

A- Junioren : SG Überkingen/Hausen - FTSV Ditz./Gos. 1:2

 

Vergangenen Samstag gastierten die Gosbacher A-Junioren beim Tabellenletzten SG Überkingen/Hausen. Wie erwartet begannen die Gäste sehr druckvoll und schnürten die Heimmannschaft annähernd komplett in deren eigene Hälfte ein. In der 24.Minute konnte der FTSV dann durch einen verwandelten Handelfmeter von Andreas Bossert verdient in Führung gehen. Auch in der Folgezeit erarbeitete man sich hochkarätige Chancen, welche jedoch allesamt ungenutzt blieben, sodass es beim 0:1-Pausenstand blieb.

Zu Beginn der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das gleiche Bild wie in Halbzeit eins. Die Gäste drängten auf ein weiteres, zweites Tor. Wiederum Andreas Bossert war dann nach schöner Kombination mit Michael Bentisch zur Stelle und schob überlegt zur 2:0-Führung ein. Anschließend jedoch war von den Gästen kaum mehr etwas zu sehen und die SG schmiss noch einmal alles nach vorne. Mehr als der Anschlusstreffer gelang dem Tabellenletzten jedoch nicht mehr.

FAZIT: In der ersten Hälfte war die spielerische Anlage in Ordnung, jedoch hätte man im Abschluss überzeugender spielen müssen. Der zweite Abschnitt ließ vieles zu wünschen übrig. Um die nächsten Spiele erfolgreich gestalten zu können, muss daran noch gearbeitet werden !

Es spielten: Hannes Fellner, Nils Müller, Marc Bucher, Christian Bitter, Dominic Roser, Patrick Pelzl, Florian Jessegus, Florian Lachmuth, Dennis Eichinger, Andreas Bossert, Michael Benitsch, Fabian Kalik, Timo Kuch

( Bericht : Dominic Roser )