Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball !

Grußwort der Abteilungsleitung.
Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball!
Erste Mannschaft und Reserve.
Unsere Aktiven geben Alles für ihren Verein!
Die FTSV Fußballjugend.
Die Gemeinschaft gewinnt immer.
Fair Play von klein auf: Unser Leitbild.
Unser Bestreben ist es den Kindern, Jugendlichen und Spielereltern den Spaß am Fußball in der Gemeinschaft zu vermitteln.

News aus der Abteilung Fußball:

Fußballer blicken einmal mehr auf ereignisreiches Jahr zurück

Zur alljährlichen Abteilungsversammlung der FTSV-Fußballer konnte Abteilungsleiter Marcus Reichert 31 Mitglieder im Jugendraum des Clubhauses begrüßen. Aktuell zählen die Kicker 412 Mitglieder (239 Erwachsene und 173 Jugendliche) in ihren Reihen, aufgeteilt in zwei Herren- und eine Damenmannschaft, ein AH-Team sowie zehn Jugendmannschaften plus nahezu unzählige F-Junioren- und Bambini-SpielerInnen. Auf die vergangenen Monate rückblickend wurde auf und neben dem Platz wieder Überragendes geleistet. Um nur einige Highlights zu nennen, erwähnte er die drei Relegationsspiele der Aktiven, das Jugendturnier, den GZ-Pokal mit überragendem Erfolg, zwei Helferausflüge nach Obermaiselstein und Salzburg sowie die substantielle und kostspielige Verbesserung der Rahmenbedingungen und Infrastruktur. Hier wurde im Laufe des letzten Jahres eine neue LED-Flutlichtanlage installiert sowie drei Rasenmäherroboter angeschafft.

Holger Adelgoß und Rainer Ramminger-Miller gingen als Spielleiter nochmals dezidiert auf den Spielbetrieb ihrer Bereiche ein u. a. mit den schon erwähnten Highlights sowie der erfolgreichen Neugründung einer aktiven Ü32-Mannschaft.

Der ausführliche Bericht von Jugendleiterin Sandra Steck ging zunächst auf zwei Meisterschaften des letzten Jahres sowie die Leistungsstaffelaufstiege unserer A- und B-Junioren ein, ehe die aktuelle Situation dargestellt wurde. Hier sind alle Jugenden besetzt mit derzeit drei Chancen auf Meisterehren. Leider zeichnet sich in den mittleren und höheren Jugenden ein Trend ab, dass diese immer schwerer zu besetzen sind und sich auch immer weniger bereit erklären sich hierfür zu engagieren. Daher auch nochmals der Appell sich in der Jugendarbeit miteinzubringen. Erfreulich in diesem Rahmen ist die Mitarbeit von mehreren Juniorcoaches inkl. der Teilnahme an entsprechenden Lehrgängen. Abschließend fanden noch die zwei gelungenen Auslandseinsätze der D-Junioren sowie der C-Juniorinnen in Kroatien und Spanien Erwähnung.

Der anschließende Rechenschaftsbericht des Finanzchefs Martin Nagel wurde in gewohnter Weise souverän, detailliert und nachvollziehbar dargelegt. Trotz der teuren Anschaffungen konnte er, auch aufgrund der zahlreichen Veranstaltungen, erfreuliche Zahlen präsentieren. Folgend wurden noch die Planzahlen für das neue Geschäftsjahr an die Wand geworfen.

Jürgen Schwöbel nahm mit ausführlichen und dankbaren Worten die Entlastung vor. Die anschließenden Wahlen ergaben ein unverändertes Bild mit dem bewährten Team:

 

1. Abteilungsleiter: Marcus Reichert

2. Abteilungsleiter: Michael Rießler

Finanzen: Martin Nagel

Jugend: Sandra Steck

Spielleiter Aktive: Holger Adelgoß

Spielleiter AH: Rainer Ramminger-Miller

 

Unter dem abschließenden Punkt Sonstiges ergaben sich konstruktive Diskussionen zu den unterschiedlichsten Themen, was zeigt, dass unter unseren Mitgliedern Interesse an der Abteilung besteht. Nach gut eineinhalb Stunden erklärte der alte und neue Abteilungsleiter Marcus Reichert die diesjährige Abteilungsversammlung mit nochmaligen Dankesworten sowie der Anregung sich weiter zu engagieren und einem kurzen Ausblick auf bevorstehende Termine für beendet.

Termine

Keine Termine