Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball !

Grußwort der Abteilungsleitung.
Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball!
Erste Mannschaft und Reserve.
Unsere Aktiven geben Alles für ihren Verein!
Die FTSV Fußballjugend.
Die Gemeinschaft gewinnt immer.
Fair Play von klein auf: Unser Leitbild.
Unser Bestreben ist es den Kindern, Jugendlichen und Spielereltern den Spaß am Fußball in der Gemeinschaft zu vermitteln.

News aus der Abteilung Fußball:

E-Juniorinnen: Zweiter im Bezirk!!!

Unsere erfolgreichen E-Mädels - Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Bei der Endrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft der E-Juniorinnen in Salach mussten sich unsere Mädels mit den besten Mannschaften des gesamten Bezirks messen. Und dies taten sie mit Bravour.  Die anfängliche Nervosität war auch dieses Mal wieder bei den Mädchen zu spüren und folgerichtig verlor man das erste Spiel knapp. Dann aber drehten sie den Spieß um und gewannen verdient die restlichen Spiele mit viel Einsatz und Engagement. Als Gruppenerster zogen wir dann ins Halbfinale ein, das wir knapp, aber verdient mit 1:0 gewinnen konnten. Im Endspiel stand uns die an diesem Tag stärkste Mannschaft mit dem SGM Donzdorf gegenüber. Der Gegner erwies sich wie erwartet als harter Brocken. Nach 5 Minuten mußten wir das 0:1 hinnehmen. Anschließend erspielten sie unsere Mädels mehrere hochkarätige Chancen, die aber nicht den Weg ins Tor fanden. So verlor man das Endspiel nur knapp mit 0:1. Trotz verlorenem Endspiel haben sich E-Mädels im gesamten Bezirk einen Namen gemacht und gezeigt, dass sie mit den besten Mannschaften gut mithalten können. Auf diesem Weg auch ein großes Lob an die Trainer, die unsere Mannschaft in anderthalb Jahren seit Aufbau der Mannschaft, soweit gebracht haben. Ebenso möchten wir uns bei den Eltern für ihre dauerhafte Unterstützung bedanken. Man sieht, dass mit dem Spaß am Spiel auch der Erfolg nicht auf sich warten lässt.

 

Turnierverlauf:

ReDiGo - TSV Oberensingen                0:1

ReDiGo - FC Esslingen I                       0:2

Tore: Chiara Bundschu, Magdalena Weis

ReDiGo - VFL Kirchheim/Teck I             0:2

Tore: Chiara Bundschu, Magdalena Weis

 

Halbfinale:

ReDiGo - VFL Kirchheim/Teck I             0:1

Tor: Magdalena Weis

 

Finale:

ReDiGo - SGM Donzdorf                      0:1

 

Es spielten:

Ronja Bahle, Magdalena Weis (3), Hanna Kaiser, Ela Telci, Felicia Strähle,  Fiona Zonka, Chiara Bundschu (2), Leni Moll.

(Die Trainer)

 

Aktive: Angerer erlegt Gingen im Alleingang

Timo Angerer trug mit seinen Treffern maßgeblich zum Kantersieg bei.

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – TB Gingen              8:1 (6:0)

Nachdem der TSV Obere Fils am vergangenen Donnerstag das Testspiel auf dem Eschenbacher Kunstrasen leider kurzfristig ins Wasser fallen ließ, blieb der FTSV vor dem Rückrundenauftakt gegen den TB Gingen ohne diese wichtige Standortbestimmung. Zudem musste Coach Michael Böhm verletzungsbedingt auf die drei Leistungsträger Paul Böhm (Knie), Nico Faber (Rücken) und Nico Klein (Leiste) verzichten, hinzugekommen sind dafür der in der Vorrunde lange gesperrte Tobias Kalik sowie der in der Vorbereitung sich aufdrängende Joshua Köhler.

Vorzeichen hin oder her, die Rot-Weißen ließen sich auf alle Fälle nicht lange bitten und legten gegen eine dankbare Gingener Elf los wie die Feuerwehr. Bereits in der 5. Minute hätte Rafael Backes die Führung erzielen können, doch der Unparteiische hatte etwas dagegen und entschied fälschlicherweise auf Abseits. Zwei Zeigerumdrehungen später konnte er bei Timo Angerer Treffer jedoch nichts mehr dagegen sagen, ebenso in der 11. Minute bei dessen zweiten Treffer – der perfekte Start in das erste Rückrundenspiel war per Doppelschlag geschafft! Zu diesem Auftakt taten die Gäste nun auch noch ihr Übriges dazu und erzielten per Eigentor eine nun beruhigende 3:0-Führung. Aufregung in die Partie kam nun, als sich der Schiedsrichter verletzte und die Partie nicht mehr weiterführen konnte. Nun war guter Rat teuer oder auch nicht, denn die Akteure verständigten sich darauf, dass Sportskamerad Jürgen Schwöbel die Begegnung weiterleiten sollte. Danke hiefür! Aber auch mit neuem Referee verlief das Geschehen sehr einseitig ab und abermals Timo Angerer (28. Minute) und Jonas Faber (35. Minute, Elfmeter) erhöhten auf 5:0. Mit seinem unglaublichen vierten Treffer zum 6:0 krönte Angerer seine Sahneleistung und eine perfekte 1. Halbzeit.

Nach dem Wechsel war, bedingt auch durch einen 4-fach Wechsel in der 55. Minute, die Luft aus der Partie etwas raus und der FTSV ließ die Zügel etwas schleifen bzw. musste sich wieder etwas finden und neuorientieren. So kam der Tabellenvorletzte in der 70. Minute zu seinem Ehrentreffer, was Rafael Backes aber postwendend mit einem direkt verwandelten Eckball beantwortete. Wenige Minuten vor Spielende blieb es dann Tobias Kalik vorbehalten, um mit seinem Tor den deutlichen 8:1-Sieg herzustellen.

Ein gelungener Rückrundenauftakt gegen einen schwachen Gegner war somit besiegelt – nicht mehr und nicht weniger. Nächsten Sonntag wartet mit dem TV Deggingen bereits ein anderes Kaliber, wo der FTSV zeigen kann, was er wirklich drauf hat.

 

Die Tore erzielten:

4x Timo Angerer, Jonas Faber, Rafael Backes, Tobias Kalik, Eigentor

 

Es spielten:

Rene Miksche, Patrick Pelzl, Jan Sorg, Benjamin Rossmanith, Marc Bucher, Patrick Reiter (ab 55. Min. Michael Benitsch), Tobias Kalik, Joshua Köhler (ab 55. Min. Jannik Herrmann), Rafael Backes, Jonas Faber (ab 55. Min. Said Kisa), Timo Angerer (ab 55. Min. Dennis Eichinger); nicht eingesetzt: Marco Rießler (ET), Jochen Bucher

AH: Ungeschlagener Turniersieger in Nellingen

Das erfolgreiche Team

Nachdem unsere AH in Gruibingen „nur“ Zweiter wurde, machte es der FTSV beim Turnier in Nellingen besser. Mit einer starken Mannschaft wurden unsere Altstars demnach ohne Niederlage und sechs Siegen bei nur drei Gegentreffern verdienter Turniersieger. Gratulation!

 

Der FTSV spielte wie folgt:

Gruppenspiele:

FTSV – Los Bananas                3:2

FTSV – SV Grimmelfingen         3:1

FTSV – SV Zainingen                2:0

FTSV – SV Scharenstetten        3:0

 

Halbfinale:

FTSV – SV Westerheim            3:0

 

Finale:

FTSV – SV Zainingen                2:0

 

Es spielten:

Thomas Lehr, Patrick Koslowski, Mete Bektas, Jürgen Bundschu, Rainer Ramminger, Ömer Telci, Marcus Reichert, Giuseppe Scarpulla, Günter Schulz

Vorschau: Rückrundenauftakt in den Mühlwiesen

Es geht wieder los! Der FTSV startet in die Rückrunde.

Nach der wohlverdienten Winterpause und sechs Wochen Vorbereitung steht für die 1. Mannschaft der Rückrundenauftakt an. Gegner wird am kommenden Sonntag (28.02.2016, 15 Uhr) der TB Gingen sein, gegen den es gilt die ersten Punkte in 2016 einzufahren. Dienstags darauf (01.03.2016, 19.30 Uhr) bestreitet die 2. Garnitur ihr Nachholspiel in Ottenbach.

Also liebe Fans, es geht wieder los! Runter vom Sofa und die Jungs in der Rückrunde unterstützen!!!

 

Die nächsten Spiele und Termine:

So., 28.02.2016, 15 Uhr

1. Rückrundenspiel: FTSV - TB Gingen
Di., 01.03.2016, 19.30 Uhr
Nachholspiel der 2. Mannschaft:
TSV Ottenbach - FTSV
So., 06.03.2016, 11/13 Uhr
TV Deggingen - FTSV (R)
02. - 05.06.2016
Ausflug der Aktiven nach Hamburg
08.- 10.07.2016
FTSV-Jugendturniertage
16.07.2016
FTSV-Elfmeterturnier

Aktive: Kämpferische „Notelf“ mit Unentschieden

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – SV Westerheim                  3:3 (1:2)

Nachdem am vergangenen Sonntag aufgrund der widrigen Wetter- und Platzbedingungen die Spiele gegen die SF Jebenhausen ausfallen mussten, konnte nach dem Auftaktsieg gegen den TSV Gruibingen nun endlich wieder getestet. Gegner dieses Mal der A-Ligist vom SV Westerheim, welcher allerdings größtenteils mit ihrer 2. Garnitur antrat, die in der laufenden Saison allesamt ihre Partien gewinnen konnten. Demgegenüber musste der gastgebende FTSV aus unterschiedlichen Gründen (Krankheit, Verletzungen, Montage) auf um die zehn(!) arrivierte 1. Mannschaftsspieler aus der Vorrunde verzichten und trat so mit einer Elf an, die wohl in dieser Form eher nicht mehr zusammen spielen wird. Dennoch war es für alle Akteure wichtig, sich die nötige Spielpraxis zu holen und sich unter Wettkampfbedingungen auf dem holprigen Geläuf unter Beweis zu stellen. Es entwickelte sich eine durchaus kämpferische Partie, in der man den Akteuren den entsprechenden Einsatz nicht absprechen konnte. Auf FTSV-Seite trafen der nach langer Pause zurückgekehrte Tobias Kalik per herrlichem Heber, Patrick Reiter per Kopf und der eingewechselte Fabian Kalik mit einem Abstauber. Schön zu sehen war auch, dass der in der Vorbereitung komplett anwesende Joshua Köhler dem Team mit seinen fußballerischen Fähigkeiten vielleicht nochmals einige Impulse geben könnte.

 

Die Tore erzielten:

Tobias Kalik, Patrick Reiter, Fabian Kalik

 

Es spielten:

René Miksche, Marco Rießler (ab 77. Min. Markus Bührle), Nico Faber, Jochen Bucher, Patrick Pelzl, Jan Sorg, Patrick Reiter, Tobias Kalik, Timo Bosch (ab 46. Min. Yasin Kisa), Said Kisa (ab 77. Min. Fabian Kalik), Joshua Köhler

Unterkategorien

Termine

Keine Termine