Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Damen 2017/2018 - als "SGM Filstal (HausenReDiGo)"

  1. News
  2. Kader
  3. Spiele & Tabelle Frauen I
  4. Spiele & Tabelle Frauen II

Anmeldung

für das Einstellen von Terminen, Artikeln etc.

Angemeldet bleiben

       

Damen

Damen: Floridia besiegelt Derby-Sieg im Alleingang

Ines Bohrer mit vollem Einsatz dabei.

SGM Filstal –  TV Eybach                                3:0 (0:0)

Der TV Eybach konnte zum Derby nur neun Spielerinnen aufbieten und das bedeutete wieder einmal kleines Spielfeld und Umstellung der Mannschaft. Die SG war von Beginn an überlegen, konnte aber aus viel Ballbesitz wenig zwingende Chancen erarbeiten. Die Offensive versuchte mit Einzelaktionen zum Abschluss zu kommen und die Gäste verteidigten ihren Strafraum mit großem Einsatz. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache des Trainers erhöhte die SG das Tempo. Die eingewechselte Sophia Floridia überraschte die Eybacher Torhüterin mit einem Schuss in die kurze Ecke. Nach einem guten Pass in die Tiefe war es dieselbe Spielerin, die in der 64. Minute auf 2:0 erhöhte. Bei den Gästen schwanden nun zusehends die Kräfte und als in der 84. Minute Isabell Aigner im Strafraum regelwidrig attackiert wurde, schnappte sich Sophia Floridia den Ball und verwandelte den Elfmeter sicher zum 3:0-Endstand.

 

Die Tore erzielte:

3x Sophia Floridia

 

Es spielten:

Leonie Rösch, Ines Bohrer, Isabell Aigner, Jasmin Wieland, Ronja Vetter, Karin Gansloser, Louisa Maurer, Luisa Vögele, Svenja Eisele, Sarah Hohmann, Carmen Rehm, Katrin Schumacher, Sophia Floridia

 

Vorschau:

Sonntag, 11.11.2018, 10:30 Uhr in Wäschenbeuren

SGM Wäschenbeuren/TV Jebenhausen - SGM Filstal

 

Vorschau:

Sonntag 21.10., 10.30 Uhr

TB Ruit II - SGM Filstal

Damen: Kantersieg auf kleinem Feld

SGM Filstal – SGM Teck                     14:4 (4:1)

Die SGM Teck spielt als zweite Mannschaft im Bezirk nach dem Flex-Modus und trat an der Reichenbachstraße mit 9 Spielerinnen an. Das bedeutete für das Tälesteam sich auf das kleine Spielfeld umzustellen. Pünktlich zum Spielbeginn wurde der Schneeregen stärker und sorgte bis zum Abpfiff für unwirtliche äußere Verhältnisse. Bei dem Gästeteam hieß der Spielplan: alle mit nach vorne, Abwehraufgaben erledigen wir später. Diesem Spiel passte sich die Heimelf an und so fielen bis zur Pause fünf Tore und etliche gute Torchancen wurden auf beiden Seiten vergeben. Weil die Filstal-Stürmerinnen aber treffsicherer waren hieß das Zwischenergebnis 4:1.  Auch in der restlichen Spielzeit sorgten die Offensivreihen für gute Unterhaltung. Beim Stand von 9:3 konnten die Gäste durch einen Elfmeter zum letzten Mal verkürzen, ehe unsere Ladies auf den Endstand von 14:4 davonzogen

 

Die Tore erzielten:

Je 3x Lea Seybold, Sophia Floridia und Ines Bohrer, je 2x Sarah Hohmann und Isabell Aigner; Kira Moser

 

Es spielten:

Natalie Häberle, Ines Bohrer, Isabell Aigner, Lea Seybold, Jasmin Wieland, Ronja Vetter, Sandra Schimpf, Karin Gansloser, Kira Moser, Louisa Maurer, Sarah Hohmann, Katharina Mozer, Sophia Floridia

 

Vorschau:

Sonntag, 4.11., 10.30 Uhr in Reichenbach

SGM Filstal – TV Eybach

Damen: Zwei Siege in fünf Tagen

Bezirkspokal:

TV Eybach - SGM Filstal                     1:5 (0:3)

Der TV Eybach hatte am letzten Spieltag der Bezirksliga mit einem Sieg über den VFB Neuffen überrascht und so gab es für die Spielgemeinschaft aus dem Täle keinen Grund diesen Gegner zu unterschätzen. Entsprechend motiviert ging das Team mit vollem Einsatz ins Spiel. Es dauerte 33 Minuten bis die Eybacher Defensive zum ersten Mal bezwungen war. Lea Seybold verwandelte eine Hereingabe von Isabell Aigner per Direktabnahme. Sophia Floridia, immer sehr präsent im gegnerischen Strafraum, baute die Führung aus und ein Eybacher Eigentor stellte das Ergebnis für die Heimelf auf 0:3.

Die SG dominierte die zweite Halbzeit. Mit der Führung im Rücken klappte jetzt auch das Kombinationsspiel immer besser. Isabell Aigner traf nach schönem Zusammenspiel und nach einem Freistoß stand Lea Seybold goldrichtig und ließ der Eybacher Torhüterin keine Abwehrchance. Den Eybacher Ehrentreffer erzielte Katharina Zuniga mit einer feinen Einzelleistung.

 

Die Tore erzielten:

2x Lea Seybold, Sophia Floridia, Isabell Aigner, Eigentor

 

Es spielten:

Leonie Rösch, Ines Bohrer, Isabell Aigner, Lea Seybold, Luisa Vögele, Jasmin Wieland, Ronja Vetter, Sandra Schimpf, Katharina Mozer, Maike Hummel, Karin Gansloser, Sophia Floridia, Melissa Kugler, Louisa Maurer, Katrin Schumacher, Emma Nelis

 

 

Bezirksliga:

TB Ruit II - SGM Filstal Hausen REDIGO                    2:6 (2:4)

Den Schwung aus dem Pokalspiel wollte man natürlich mitnehmen in das Meisterschaftsspiel beim TB Ruit. Die Umstellung auf den Kunstrasen machte aber wie gewohnt vor allem in der Abwehr Probleme. Nach 25 Minuten waren schon vier Tore gefallen. Zwei Treffer von Lea Seybold glichen die kurze Führung der Heimelf aus. Danach kam die SG immer besser ins Spiel. Die Abwehr stand sicher und es wurde schnell und direkt kombiniert. Isabell Aigner verdiente sich Scorerpunkte für ihre Hereingaben von der rechten Außenbahn, wovon unsere Stürmerinnen Ruiter Strafraum profitierten. Sophia Floridia war von der Abwehr nicht zu stoppen und versenkte den Ball drei Mal im Ruiter Tor. Auch Lea Seybold machte ihren Dreierpack komplett. Klasseleistung Mädels und eine hervorragende Reaktion auf den schlechten Saisonstart.

Auf geht’s SGM Filstal, jetzt mischen wir die Liga auf!!!

 

Die Tore erzielten:

Je 3x Sophia Floridia und Lea Seybold

 

Es spielten:

Emma Nelis, Ines Bohrer, Isabell Aigner, Lea Seybold, Jasmin Wieland, Luisa Vögele, Ronja Vetter, Sandra Schimpf, Annika Lenzenmaier, Carmen Rehm, Kira Moser, Elena Huttner, Jana Heumüller, Karin Gansloser, Sophia Floridia

 

 

Vorschau:

Sonntag 28.10., 10:30 Uhr in Reichenbach

SGM Filstal – SGM Teck (Dettingen)

Damen: Knappe Niederlage gegen Tabellenzweiten

SGM Filstal - TSV Neckartailfingen                 0:1 (0:1)

Nach einer guten ersten Hälfte, in der die SG trotz Rückstands mehr Spielanteile hatte, war man optimistisch das Spiel gegen einen keineswegs übermächtigen Gegner noch drehen zu können. Aber was in der zweiten Spielhälfte passierte sorgte nach Spielende für Ratlosigkeit bei Spielerinnen und Betreuern. Unerklärliche Nervosität, Fehlpässe und individuelle Fehler in Serie machten nur den Gegner stark. Ein selbstbewusster Auftritt wie bei den letzten Auswärtsspielen wäre dringend nötig, um auch vor heimischem Publikum mal wieder einen Erfolg feiern zu können.

 

Es spielten:

Emma Nelis, Ines Bohrer, Katharina Mozer, Isabell Aigner, Lea Seybold, Luisa Vögele, Jasmin Wieland, Ronja Vetter, Sandra Schimpf, Annika Lenzenmaier, Eileen Bauer, Louisa Maurer, Karin Gansloser, Kira Moser, Sophia Floridia

 

Vorschau:

Sonntag 21.10., 10.30 Uhr

TB Ruit II - SGM Filstal

Damen: 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen

FC Esslingen - SGM Filstal                 2:10 (1:6)

Der FC Esslingen hat sein Frauenteam als Flex-Mannschaft gemeldet. Das Spiel wurde im Modus 9 gegen 9 auf dem Kompaktspielfeld ausgetragen. Die Filstalmädels kamen mit diesen Bedingungen gut zu Recht und führten zur Halbzeit deutlich 6:1.

Die Tore zum 10:2-Endstand erzielten Katharina Mozer per Elfmeter, 4x Lea Seybold, 2x Sandra Schimpf, 2x Isabell Aigner und Ines Bohrer.

 

Die Tore erzielten:

4x Lea Seybold, je 2x Sandra Schimpf und Isabell Aigner, Katharina Mozer, Ines Bohrer

 

Es spielten:

Leonie Rösch, Ines Bohrer, Katharina Mozer, Isabell Aigner, Lea Seybold, Luisa Vögele, Jasmin Wieland, Ronja Vetter, Sandra Schimpf, Melissa Kugler, Annika Lenzenmaier, Louisa Maurer, Karin Gansloser

 

1. FC Heiningen - SGM Filstal              1:2 (0:1)

Mit dem Meister der Kreisliga stellte sich dem Tälesteam ein wesentlich stärkerer Gegner entgegen als am Mittwoch in Esslingen. Defensiv sehr stark machte die Heimelf die Räume im Mittelfeld eng und so ergaben sich zunächst nur wenige Abschlussmöglichkeiten für die SG. In der 10. Minute war es aber soweit. Sophia Floridia reagierte im Strafraum am schnellsten und erzielte den Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Sieben Minuten nach Wiederbeginn spielte die SG einen schnellen Angriff durch die Mitte und Ines Bohrer baute die Führung aus. In der 65. Minute kam Heiningen durch einen Strafstoß zum Anschlusstreffer. Weil die SG in der Folge einige gute Tormöglichkeiten liegen ließ und die Heimelf auf den Ausgleich drängte, blieb die Begegnung bis zum Schluss spannend.

 

Die Tore erzielten:

Sophia Floridia, Ines Bohrer

 

Es spielten:

Natalie Häberle, Julia Gansloser, Ines Bohrer, Luisa Vögele, Katharina Mozer, Isabell Aigner, Karin Gansloser, Lea Seybold, Sandra Schimpf, Sophia Floridia, Sarah Hohmann, Annika Lenzenmaier, Kira Moser, Romina Mack, Louisa Maurer

 

Vorschau:

Sonntag, 14.10., 10:30 Uhr in Reichenbach

SGM Filstal – TSV Neckartailfingen

 

Mittwoch, 17.10., 19:30 Uhr (Bezirkspokal)

TV Eybach -  SGM Filstal