Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball !

Grußwort der Abteilungsleitung.
Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball!
Erste Mannschaft und Reserve.
Unsere Aktiven geben Alles für ihren Verein!
Die FTSV Fußballjugend.
Die Gemeinschaft gewinnt immer.
Fair Play von klein auf: Unser Leitbild.
Unser Bestreben ist es den Kindern, Jugendlichen und Spielereltern den Spaß am Fußball in der Gemeinschaft zu vermitteln.

News aus der Abteilung Fußball:

NACHRUF

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach trauert um seinen Sportkameraden

Wolfgang Lässer,

der völlig unerwartet von uns gegangen ist. Wolfgang war bereits in jungen Jahren als Trainer engagiert und ist seinerzeit mit den A-Junioren des TV Deggingen in die Bezirksstaffel aufgestiegen. Als Aktiver spielte er für den damaligen TSV Gosbach und war Ende der 80er Jahre sogar als Trainer der beiden Herrenmannschaften tätig. In den 90er Jahren hielt er für einige Zeit die Jugendarbeit im Verein aufrecht und trainierte diverse Jugenden, mit dem größten Erfolg des Kreispokalsiegers der damaligen C-Jugend. Auch danach trat er immer wieder durch das Organisieren von mehreren Benefizspielen in den Vordergrund.

Wir werden seine gutmütige und freundliche Art vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen!

                                                                                                                                                            Abteilungsleitung Fußball

FTSV on tour: FTSVler erleben Gala der Nationalmannschaft

Anfang September war es mal wieder soweit. Knapp 70 FTSVler, dieses Mal wurde vor allem an unsere ehrenamtlich tätigen Mitglieder gedacht, waren mal wieder unterwegs. Ziel war die Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart, um die deutsche Nationalmannschaft in ihrem WM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen zu bestaunen. Und der Ausflug hatte sich wahrlich gelohnt. Nicht nur wegen der guten Stimmung an Bord, sondern auch durch den 6:0-Auftritt unserer Nationalmannschaft. Dazu hat das Stuttgarter Publikum, sei es durch faire Gesten oder aber durch La Olas, mal wieder bewiesen, dass man sich auf es verlassen kann. Am Ende waren alle Beteiligten hochzufrieden und auch die Organisatoren freuten sich, dass unseren Helfern, rund um den sportlichen Betrieb oder im Rahmen unserer diversen Festivitäten (u. a. Jugendturnier, Elfmeterturnier, Nachtumzug, GZ-Pokal) zumindest eine Kleinigkeit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zurückgegeben konnte. Vielen Dank an alle und auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

Aktive: Angerer und Faber Junior ballern FTSV zum Kantersieg

Hinten zu Null und vorne mit drei Treffern! Innenverteidiger Nico Faber erwischte einen Sahnetag.

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – Croatia Geislingen                       10:0 (5:0)

Bei bestem Fußballwetter und mindestens genauso guten Platzbedingungen sahen die gut 130 Zuschauer von Beginn an wer das an diesem Sonntag das Sagen in den Mühlwiesen hatte. Denn bereits nach zehn gespielten Minuten hätte der FTSV nach Chancen von Jonas Faber, Timo Angerer und Pascal Cozza deutlich in Front gehen müssen. Die Heimischen ließen sich davon nicht beirren und kombinierten weiter nach Belieben, bis nach einer knappen Viertelstunde der Bann endlich gebrochen wurde. Rafael Backes, Patrick Reiter und gleich dreimal Timo Angerer waren dabei für die deutliche Halbzeitführung verantwortlich.

Letzterer war es dann auch, der sofort nach Wiederanpfiff den Reigen fortsetzte, ehe Innenverteidiger Nico Faber ins Geschehen eingriff. Mit einem lupenreinen Hattrick schraubte er mit seinen Standards, zwei Elfmetern sowie einem Freistoß, das Resultat auf 9:0 bis Rafael Backes mit einem satten Schuss in der Schlussminute ein lange nicht mehr da gewesenes zweistelliges Ergebnis herstellte. Natürlich hätte man mit mehr Konsequenz im Spiel noch mehr erreichen können, doch dies lässt sich durch die natürliche Nachlässigkeit bei einem solch hohen Ergebnis durchaus erklären. Trotz dessen sahen die Anhänger am Spielfeldrand eine immer engagierte Heimmannschaft, allen voran der junge Jan Hohmann, der mit seinem emsigen Einsatz und Willen aus dem Kollektiv nochmals herausstach.

Bravo Jungs! Ein beachtenswertes Spiel und gleichzeitig das Zweite in Folge ohne Gegentor, das allerdings gegen einen schwachen Gegner nicht überbewertet werden sollte. Die nächsten Begegnungen gegen Deggingen, Süßen und Gruibingen werden dann wohl den Weg zeigen, den die Rot-Weißen in den kommenden Wochen gehen werden.

 

Die Tore erzielten:
4x Timo Angerer, 3x Nico Faber, 2x Rafael Backes, Patrick Reiter

 

Es spielten:

Marco Rießler, Daniel Weiß (ab 76. Min. Said Kisa), Dennis Eichinger, Nico Faber, Ilir Ramaj, Patrick Reiter (ab 62. Minute Benjamin Rossmanith), Pascal Cozza (ab 70. Min. Jannik Herrmann), Jan Hohmann (ab 76. Min. Patrick Pelzl), Rafael Backes, Jonas Faber, Timo Angerer; nicht eingesetzt: Rene Miksche (ET)

ALLES GUTE!!!

Die FTSVler in Westerheim vor der Kirche.

Unser langjähriger Kapitän und heutiger AH-Spieler Andreas Troll gab am vergangenen Samstag in Westerheim seiner Svenja das Ja-Wort. Hierzu ließen es sich natürlich seine Kameraden nicht nehmen standesgemäß mit Vereinsfahne an der Kirche Spalier zu stehen. Alles Gute für Euren gemeinsamen Lebensweg!
Ebenfalls alles Gute an die Gebrüder Marco und Michael Rießler zur Geburt ihrer Töchter Pia (im Juni) und Fanny (im August).

Elfmeterturnier 2017: „60 Hühnchen“ besser als ihre Vorbilder in München

Die Sieger:
Familiäre, friedliche und entspannte Atmosphäre herrschte beim 4. Elfmeterturnier des FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach, das immer zwischen dem Jugendturnier und dem die Woche darauf folgenden Kandelfest stattfindet. Garant dafür waren die 18 teilnehmenden Teams, männlich, weiblich, jung und alt und allesamt aus dem Gemeindegebiet oder mit Verbindungen dahin.

Die Vorrunde ging mit zwei 9er-Gruppe über die Bühne, wo sich dann letzten Endes zumindest einige der Favoriten durchsetzten. Die beiden AH-Teams sowie die mit aktiven Kickern besetzten Mannschaften „60 Hühnchen“ und „Turbine Judagass“ waren dementsprechend in den beiden Halbfinals. Doch, dass es auch anders gehen kann, zeigte die Mannschaft des Titelverteidigers „FC Saufhampton“, welche am Ende nur auf Platz 15 landete. Im Spiel um Platz 3 setzte sich AH 1 gegen Turbine durch, während sich im Finale „60 Hühnchen“ um Teamleader Dennis Eichinger bei AH 2 für die Vorrundenniederlage revanchierte und deutlich gewann und so den Siegerpreis inklusive dem „Helmut-Biermann-Wanderpokal“ in Empfang nehmen konnte.

 

Die Platzierungen im Einzelnen:

1.

Sechzig Hühnchen

2.

AH 2

3.

AH 1

4.

Turbine Judagass

5.

Tälesbomber

6.

Jugendraum AH

7.

Die Filstaljungs

8.

Huber Weisses

9.

Tischtennis

10.

Wendes und seine Freunde

11.

Atletic BinBlau

12.

Startgruppe 0

13.

Gmoidsbomber

14.

Malle 04

15.

FC Saufhampton

16.

1. FC Wadenkrampf

17.

Fanta Fünf

18.

Happy Feet

Abschließend sei allen Helfern an diesem Tag nochmals ausdrücklich ein Dank ausgesprochen, Es ist einfach phänomenal was in diesen Tagen in der Abteilung geleistet wird! Ebenso will sich die Abteilung bei der Metzgerei Blöchle für den gespendeten Präsentkorb bedanken!

Termine

Keine Termine