Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball !

Grußwort der Abteilungsleitung.
Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball!
Erste Mannschaft und Reserve.
Unsere Aktiven geben Alles für ihren Verein!
Die FTSV Fußballjugend.
Die Gemeinschaft gewinnt immer.
Fair Play von klein auf: Unser Leitbild.
Unser Bestreben ist es den Kindern, Jugendlichen und Spielereltern den Spaß am Fußball in der Gemeinschaft zu vermitteln.

News aus der Abteilung Fußball:

D-Juniorinnen: SGM ReDiGo - SGM Neackartailfingen/Grötzingen 3:2 (0:1)

Spielbericht vom 20.11.2015

SGM ReDiGo - SGM Neackartailfingen/Grötzingen 3:2 (0:1)

8. Spieltag Qualifikationsstaffel 2



Die D-Juniorinnen konnten sich mit einem Sieg im letzten Qualifikationsspiel den ersten Platz in ihrer Staffel sichern.

Die SGM ReDiGo machte es dabei bis zur letzten Minute spannend. In einer Partie auf Augenhöhe schenkten sich beide Teams bei strömenden Dauerregen nichts. In der ersten Halbzeit erwischte die Heimmannschaft den besseren Start. Einer frühen Führung stand lediglich der Pfosten und die starke Gästetorhüterin im Weg. Im Gegenzug parierte Lea einen gefährlichen Freistoß der Gäste. Die kamen nur Minuten später zur überraschenden Führung. Die SGM ReDiGo zeigte sich nun verunsichert und hatte extreme Probleme im Spielaufbau. Symptomatisch waren gleich drei Aktionen vor der Pause, bei denen man die Überzahlsituation nicht ausspielen konnte.

Die Heimmannschaft kam hochmotiviert aus der Kabine und schnürte nun die Gäste in derer Hälfte ein. Die SGM Neckartailfingen / Grötzingen verteidigte vorerst erfolgreich die zahlreichen Angriffsbemühungen. Das auslassen der zahlreichen Chancen rächte sich prompt nach 10 gespielten Minuten. Mit ihrem ersten Torschuß in der zweiten Hälfte erzielten die Gäste nach einer schönen Einzelaktion die 0:2 Führung. Wer jetzt dachte, die Partie wäre gelaufen, sah sich getäuscht. Deborah fasste sich 12 Minuten vor dem Spielende ein Herz und schloss einen schönen Alleingang zum 1:2 ab. Alina verwertete nur 3 Minuten nach dem Anschlusstreffer einen Freistoß direkt zum Ausgleich. Lucy und Thea scheiterten kurz darauf jeweils im Eins-gegen-Eins an der gegnerischen Torhüterin die beide Male hervorragend parierte. 3 Minuten vor Spielende dann doch noch die Erlösung. Nach einem Eckball von Alina staubte Thea ab zur umjubelten Führung. Diese brachte die SGM ReDiGo erfolgreich über die Zeit.

Dadurch dass man im vorletzten Spiel in Süßen nur Unentschieden gespielt hatte, war man trotzt dem Heimsieg auf einen Patzer der Konkurrenz angewiesen. Faurndau tat der SGM ReDiGo den Gefallen und kam in Eschenbach nicht über ein 2:2 hinaus. Somit haben die D-Juniorinnen die Qualifikationsstaffel gewonnen. Im Anschluss an das Spiel wurde die erfolgreiche Qualifitionsrunde noch ausgiebig gefeiert.

Herzlichen Glückwunsch von Trainerteam zu diesem tollen Erfolg!Ein besonderer Dank geht an die Eltern und alle Helfer und Schiedsrichter, die das Trainerteam während der Runde so toll unterstützt haben und natürlich an unsere Freunde vom FV Faurndau die diesen Erfolg mit Ihrem Ausrutscher doch noch ermöglichten.

D-Juniorinnen: Nachholspiel der Qualifikationsrunde

Spielbericht D-Juniorinnen vom 07.11.2015

Nachholspiel der Qualifikationsrunde

SGM ReDiGo - SGM Oberensingen/Neckarhausen 7:3 (5:1)

Noch keine 10 Minuten waren gespielt, da führten die D-Juniorinnen bereits mit 3:0.Lucy brachte die SGM ReDiGo in der ersten Spielminute in Führung. Thea gelang innerhalb 6 Minuten ein Doppelpack und es stand 3:0 und das Spiel war praktisch schon entschieden. Nach schönem Zuspiel von Thea gelang Giusi nach 16 Minuten das 4:0. Nun wurden die Gastgeberinnen etwas zu nachlässig und der Gast aus Oberensingen/Neckarhausen hatte erste Möglichkeiten zu verzeichnen. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 4:1 wurde mit dem Treffer zum 5:1 prompt beantwortet. Torschütze war erneut Thea die nach einem Eckball von Alina den Ball verwertete. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Alina mit einer missglückten Flanke die Führung auf 6:1. Zwischenzeitlich verkürzten die Gäste auf 6:2 ehe erneut Lucy zur Stelle war und eine Ecke von Alina per Direktabnahme zum 7:2 verwertete. In den letzten 10 Minuten kamen nochmals die Gäste zu Tormöglichkeiten und nutzten einen Strafstoß kurz vor Spielende zum 7:3 Endstand. Durch diesen Sieg stehen die D-Juniorinnen punktgleich mit Faurndau auf Platz 1 der Qualifikationsrunde, bei einem Spiel weniger.

Vorschau: Der nächste Gegner ist der VFR Süßen. Anspiel in Süßen ist am kommenden Samstag um 10.00 Uhr.

D-Juniorinnen: SGM ReDiGo – SGM Donzdorf 5:1 (2:0)

D-Juniorinnen vom 31.10.2015
SGM ReDiGo – SGM Donzdorf 5:1 (2:0)

7. Spieltag Qualistaffel 2



Die D-Juniorinnen gewannen das Heimspiel gegen die SGM Wendlingen/Ötlingen mit 5:1. Auch wenn das Endergebnis eine einseitige Partie vermuten lässt, so war es lange Zeit ein Spiel auf Augenhöhe. Die Heimmannschaft kam nicht gut in die Partie und die Gäste hatten die ersten Tormöglichkeiten. Erst als Lucy nach 15 Minuten die Führung gelang, bekam die SGM ReDiGo das Spiel besser in den Griff. Dennoch gelang der SGM Wendlingen/Ötlingen beinahe der Ausgleichstreffer, doch der Gästestürmerin versagten völlig freistehend vor dem ReDiGo-Tor die Nerven. Die Möglichkeit der Gäste war so etwas wie ein Weckruf, denn danach dominierten die Mädels der Heimmannschaft das Spiel und zeigten teils schöne Kombinationen. Nach einem Foul an Thea an der Strafraumgrenze nutzte Alina die Freistoßmöglichkeit eine Minute vor dem Seitenwechsel und verwandelte direkt zum 2:0. Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel kamen die ReDiGo-Mädels hellwach aus der Kabine und Thea erzielte bereits nach 4 Minuten das 3:0. Wendlingen(Ötlingen gab dennoch nicht auf, konnte allerdings keine zwingende Tormöglichkeiten herausspielen. Erneut Thea sorgte 15 Minuten vor Spielende für die Vorentscheidung. In der der Schlussphase des Spiels, hatte die SGM ReDiGo noch Möglichkeiten das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten, doch lediglich Lucy konnte eine der zahlreichen Chancen verwerten. Der SGM Wenlingen/Ötlingen gelang zudem noch der Ehrentreffer.

D-Juniorinnen: SGM ReDiGo - FV Faurndau II 2:1(1:0)

Spielbericht D-Juniorinnen vom 17.10.2015
SGM ReDiGo - FV Faurndau II 2:1(1:0)

5. Spieltag Qualistaffel 2

Auch nach dem dritten Spiel können die D-Juniorinnen eine makellose Bilanz von drei gewonnen Spielen nachweisen. Der bisher ebenfalls ungechlagene Gast aus Faurndau hatte am Ende mit 2:1 das nachsehen.
Die SGM musste verletzungsbedingt Umstellen und agierte in den ersten Minuten des Spiels sehr defensiv. Mit zunehmender Spielzeit wurden die D-Juniorinnen mutiger und kamen zu ersten Tormöglichkeiten. Nach 15 Minuten erzielte Thea die verdiente Führung. Erst jetzt kamen auch die Gäste aus Faurndau besser in das Spiel und zu vereinzelten Chance die allesamt von Torhüterin Hanna vereitelt wurden. Bei einer Großchance von Faurndau noch vor dem Seitenwechsel, konnte Lucy den Ball gerade noch vor der Linie klären.
In der zweiten Spielhälfte war das Spiel weiter offen und beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Nach toller Vorarbeit von Madeleine schloss Thea eine Kontermöglichkeit erfolgreich zur beruhigenden 2:0 Führung ab. Faurndau gab nicht auf, fand aber keine Möglichkeit um die SGM-Abwehr zu überlisten. Der Anschlusstreffer für Faurndau fiel zu spät, um den verdienten Heimsieg noch zu gefährden.

Vorschau: Am Samstag ist die SGM ReDiGo zu Gast beim FV Faurndau I. Anspiel ist um 10.30 Uhr.

Termine

Keine Termine