Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Ausflug der D-Juniorinnen nach Tripsdrill

Am Freitag vor einer Woche stand der Abschlussausflug der D-Mädels nach Tripsdrill an. Zehn Mädels mit ihren Betreuern machten einen Tag lang den Freizeitpark unsicher. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten die Mädels sehr viel Spaß. Abkühlung fand man beim „Waschzuberrafting“ oder in der Wildwasserbahn „Badewanne“. Sehr beliebt waren auch die Fahrten in der Holzachterbahn „Mammut“ und in der „G‘sengten Sau“. Doch das absolute Highlight war die Achterbach „Karacho“.

Eine tolle Saison ging mit diesem tollen Ausflug zu Ende. Die Mädels möchten sich bei allen Sponsoren ihrer „Torkasse“ bedanken und freuen sich riesig auf die nächste Saison.

FTSV – TSG Salach 3:0

D- Juniorinnen:
Start in die Rückrunde mit verdientem Sieg

FTSV – TSG Salach 3:0

Nach vier Unentschieden in Folge waren die Mädchen heiß auf den ersten Sieg. Von Beginn an war ein schönes Zusammenspiel innerhalb der ganzen Mannschaft zu sehen. Alissa brachte die Mannschaft kurz nach ihrer Einwechslung in Führung. Schon eine Minute später konnte Nina im Alleingang den Halbzeitstand von 2:0 erzielen.
Auch nach der Pause kämpften die Mädchen weiter und hatten weitere Chancen. Adina gelang der Treffer zum Endstand von 3:0.

Es spielten: Emma Nelis, Nele Heinzmann, Selina Koukal, Lilli Heumüller, Nina Torras-Piqué, Pia Wagner, Romina Mack, Clara Baumeister, Alissa Winter und Adina Schneider.
Großes Lob an alle Mädels, die mit viel Druck gespielt haben und eine tolle Mannschaftsleistung zeigten.

FTSV – SGM Wendlingen – Ötlingen II 2:2

D- Juniorinnen:

Das vierte Unentschieden im vierten Spiel

FTSV – SGM Wendlingen – Ötlingen II 2:2

Am Samstag war der Tabellenführer zu Gast in Gosbach. Obwohl unsere Mädels durch Tore von Nele und Lilli zwei Mal in Führung waren, endete das Spiel unentschieden. Gegen einen starken Gegner zeigten die Mädchen eine tolle kämpferische Leistung.
Das war das letzte Spiel der Vorrunde und die Mannschaft startet nun hoch motiviert in die Rückrunde. Nach dem vierten Unentschieden in Folge muss nun endlich der erste Sieg her.

Es spielten: Emma Nelis, Nele Heinzmann, Pia Wagner, Lilli Heumüller, Nina Torras-Piqué, Clara Baumeister, Alissa Winter und Adina Schneider.

 

 

D-Mädels, unsere Schneemädels

Bericht der D-Juniorinnen

 

D-Mädels, unsere Schneemädels

 

Bei eisigen Temperaturen und viel Schnee auf dem Sportplatz trafen sich die fussball- und schneeverrückten Mädels mit ihren derzeitigen Trainern Fuzzy und Uli zum Training. Mit vollem Einsatz wurde um jeden Ball gekämpft und einige Sonderregeln aufgestellt. So ist foulen erlaubt, aber nur im Tiefschnee.

Bereits zum zweiten Mal fand das Training im Schnee statt. In die Halle waren die Mädels bis jetzt noch nicht. Mal schauen was der Winter noch bringt.

Trotzdem nahm die Mannschaft am letzten Sonntag an den Hallenbezirksmeisterschaften in Wendlingen teil. Dort gelangen Ihnen zwei Siege und sie mussten drei Niederlagen einstecken.

Es spielten: Nina, Emma, Clara, Pia, Isabella, Nele, Lilli und Adina.   

D-Juniorinnen: TB Ruit – FTSV 0:5

 

D- Juniorinnen:

Klarer Sieg in Ruit

 

TB Ruit – FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach  0:5

Nach langer Anreise und schlechtem Wetter starteten die Mädels in das Spiel. Clara konnte schon nach kurzer Zeit mit dem Knie den ersten Treffer erzielen. Bald danach erhöhte Nina auf 0:2.

 

In der Halbzeit stand ein Torwartwechsel an. Emma, die Stammtorhüterin tauschte ihren Platz mit Clara. Nach der Pause erzielte Nina zwei  weitere Tore. Die ganze Mannschaft spielte gut zusammen, so dass Ruit kein Gegentor erzielen konnte.   In der Schlussphase gelang Emma noch das 0:5. Somit haben Clara und Emma jeweils eine Hälfte im Tor gespielt und in der anderen ein Tor geschossen.

Vor dem letzten Spieltag stehen die Mädels auf einem super dritten Tabellenplatz und haben bis jetzt in sechs Spielen nur 5 Gegentore bekommen.

Gute Besserung wünschen wir unserem Trainer Peter, der uns auf Krücken zu diesem Auswärtsspiel begleitete.

Es spielten:  Emma Nelis, Nele Heinzmann, Pia Wagner,  Isabella Franz, Lilli Heumüller, Lilli Braun,  Nina Torras-Piqué, Clara Baumeister, Alissa Winter, Romina Mack und Adina Schneider.