Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Mixedturnier 2019

Am 14. und 15. September fand das traditionelle Senioren-Mixed-Turnier um den „FLIESEN-SCHWEIZER-CUP“ statt. In den  Kategorien 40+ bzw. 60 + kämpften 36 Teilnehmer/-innen bei herrlichem Sonnenwetter um den Titel 2019.
In der Kategorie 40+, mit 12 Teilnehmern,  konnten sich die Paare Kittelberger/Bader aus Grafenberg, Großmann/Burkhardt aus Gosbach, Rettich/Fetzer aus Arnegg und Göktas/Frohberger aus Essingen bzw. Faurndau durchsetzen. Im Halbfinale besiegten Kittelberger/Bader die einheimischen Großmann/Burkhardt klar mit 6:1 und 6:0, während im zweiten Halbfinale Rettich/Fetzer die Gegner Göktas/Frohberger ebenso klar mit 6:1 und 6:2 besiegten. Im Endspiel wiederholten  die Sieger des Jahres 2017 Kittelberger/Bader ihren Turniersieg, in dem sie dem Paar Rettich/Fetzer in einem hochklassigen match mit 7:5 und 6:2 das Nachsehen gaben. Den dritten Platz sicherten sich Großmann/Burkhardt mit einem klaren 6:0 und 7:5 – Sieg gegen Göktas/Frohberger.

Das Teilnehmerfeld des Mixed-Turniers 2019
Das Teilnehmerfeld des Mixed-Turniers 2019


Bei den 60+ Paarungen, mit 24 Teilnehmern, gab es einige Überraschungen, denn mit den Paaren Mast/Graf aus Lehr bzw. Jungingen und Holzapfel/Lüdicke aus Stuttgart bzw. Nürtingen trafen im Halbfinale  4 Neulinge auf  die altbekannten Paare Glöggler/Simon aus Arnegg bzw. Hattenhofen und Scheiffele/Scheiffele aus Blaubeuren aufeinander. Dabei konnten sich die erstgenannten Paarungen klar durchsetzen und so siegte Mast/Graf gegen Glöggler/Simon mit 6:1 und 6:0, während im anderen Halbfinale Holzapfel/Lüdicke gegen Scheiffele/Scheiffele ebenfalls klar mit 6:0 und 6:1 die Oberhand behielt.
In einem spannenden Finale konnte sich dann – etwas überraschend – das Paar Mast/Graf mit 7:6 und 6:1 den Titel holen und erstmals den „Fliesen-Schweizer-Cup“ mit nach Hause nehmen. Bei ungewöhnlich hohen Temperaturen und schönstem Tenniswetter,  konnte die Tennisabteilung des ftsv bad ditzenbach-gosbach den Gästen auch kulinarisch Einiges bieten und am Samstag-Abend, bei einem großzügigen Buffet der Clubhauswirtsleute,  den Aufenthalt schmackhaft machen. So nebenbei wurden den Seniorinnen und Senioren auch kräftig Kuchen und Prosecco gereicht, so dass ein Wiedersehen in 2020 bei allen im Kalender steht. Alle Teilnehmer erhielten dann noch großzügige Geschenke, die von einheimischen Firmen wie immer gespendet wurden. Dafür herzlichen Dank!   (fr)