Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herren

  1. News
  2. Kader
  3. Spiele & Tabelle
... lade FuPa Widget ...
FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach auf FuPa

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – SV Ebersbach/Fils II              3:1 (1:0)

Nachdem die Aktiven erfolgreich den Arbeitsdienst beim Gosbacher Kandelfest absolviert hatten, stand am späten Sonntagnachmittag bereits das nächste Testspiel an. Gegner in den Mühlwiesen war der Absteiger aus der Kreisliga A SV Ebersbach II. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein diszipliniertes Team des Gastgebers, welches nach hinten kaum was zuließ und vorne immer wieder Nadelstiche setzte. So auch nach einer Viertelstunde, als Nico Faber zur Führung vollendete.

Zu den zweiten 45 Minuten nahm das Trainergespann fünf Wechsel vor, dennoch veränderte sich das Spiel nur wenig. Die Landesligareserve vom unteren Filstal glich zwar zwischenzeitlich aus, doch Jonas Faber nach feinem Zuspiel von Daniel Weiß sowie Youngster Jannik Schneider stellten den Endstand her.

 

Die Tore erzielten:

Nico Faber, Jonas Faber, Jannik Schneider

 

Es spielten:

Dennis Wiesner (ab 46. Min. Rene Miksche), Marco Bähring, Tino Hübler, Florian Eckert (ab 46. Min. Daniel Weiß), Nico Faber, Nico Lippek, Patrick Reiter, Jonas Faber, Sebastian Oechsle (ab 46. Min. Jannik Schneider), Jan Hohmann (ab 46. Min. Jannik Herrmann), Thomas Adelgoß (ab 46. Min. Jan Sorg)