Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Alte Herren

  1. News
  2. Kader

Zum 1. Mal traten unsere Senioren beim Hallenturnier in Blaubeuren an. Dabei wurden die FTSVler in der Gruppe A ungeschlagen Gruppensieger. Und auch im folgenden Halbfinale führte man scheinbar klar und ungefährdet mit 2:0, ehe man dann zu leichtsinnig wurde und kurz vor Spielende den Ausgleich kassierte. Das anschließende Elfmeterschießen verlief dann leider etwas kurios. Die Schüsse von Gegner FC Blautal ließen die Schiedsrichter wiederholen, obwohl diese von Keeper Ömer Telci pariert wurden, auf der anderen Seite passierte allerdings nichts. Schade! Im kleinen Finale gegen den TSV Bermaringen behielten die Rot-Weißen allerdings wieder die Oberhand und gewannen im Elfmeterschießen und belegten letztendlich einen guten 3. Platz.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Gruppenspiele:

FTSV – TSV Berghülen             2:0

FTSV – TSV Einsingen              4:0

FTSV – TSV Allmendingen        2:1

FTSV – TSV Blaubeuren           1:1

 

Halbfinale:

FTSV – FC Blautal                    5:6 n. E.

 

Spiel um Platz 3:

FTSV – TSV Bermaringen         4:3 n. E. 

 

Die Tore erzielten:

5x Cengizhan Telci, je 2x Patrick Koslowski und Murat Yüksel, je 1x Rainer Ramminger-Miller und Mete Bektas

 

Es spielten:

Ömer Telci, Patrick Koslowski, Jürgen Roßmann, Cengizhan Telci, Andreas Troll, Markus Zoller, Murat Yüksel, Rainer Ramminger-Miller, Mete Bektas