Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Info-Panel

Herren 2017/2018

  1. News
  2. Kader
  3. Spiele & Tabelle
... lade FuPa Widget ...
FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach auf FuPa

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – SGM Überkingen/Hausen             1:1 (0:1)

Tag 2 nach dem GZ-Pokal. Nach Trainings am Dienstag und Donnerstag stand bereits am Freitag das nächste Testspiel an. Gegen Überkingen/Hausen stand vor allem im Fokus, dass auch jene Akteure Spielzeit bekommen, welche diesbezüglich bisher zu kurz gekommen sind und auf diese Weise Spielpraxis sammeln sollten. Dementsprechend ging der FTSV mit einer stark durchgemischten Mannschaft ins Rennen, die in dieser Form so noch nie zusammengespielt hat. So war phasenweise zwar einiges an Sand im Getriebe, der FTSV konnte sich aber dennoch zum Teil deutlichste Chancen generieren. Man stand gleich mehrere Male völlig frei vor dem gegnerischen Keeper, war aber nicht in der Lage die Kugel im Gehäuse unterzubringen. Lediglich Dominik Dzirson bewahrte Mitte der 2. Hälfte die Ruhe und schoss aus FTSV-Sicht das Tor des Tages. Als verbesserungswürdig ist vor allem die Ruhe am Ball anzusehen. Viel zu oft wurde unnötigerweise ins Dribbling gegangen oder ein langer Ball geschlagen, welcher nur selten ankam, anstatt in Ballbesitz zu bleiben und den Ball dem nächsten freien Mitspieler zu überlassen. Es gibt also einige Ansatzpunkte fürs Trainerteam und die Spieler, um in gut zwei Wochen für die Runde gewappnet zu sein.

Dennoch war es schön zu sehen, dass wir genügend Spieler haben, die auch gegen ein besseres Team der Liga mithalten können. Leider wurde die Partie seitens des Gegners teilweise überhart geführt, was vom indisponierten Schiedsrichter leider kaum geahndet wurde. So verloren wir mit Ricardo Sözener leider einen verletzten Spieler, dem wir an dieser Stelle eine gute Besserung wünschen.

 

Das Tor erzielte:

Dominik Dzirson

 

Es spielten:

Rene Miksche, Marco Bähring, Benjamin Rossmanith, Said Kisa, Nico Faber, Florian Eckert, Alexander Kleinmann, Dominik Dzirson, Kai Schefthaler, Murat Yüksel, Ricardo Sözener; Jan Hohmann, Hannes Bosch, Patrick Pelzl, Ömer Telci, Daniel Weiß