Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herren 2017/2018

  1. News
  2. Kader
  3. Spiele & Tabelle
... lade FuPa Widget ...
FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach auf FuPa
Rafael Backes erzielte den einzigen FTSV-Turniertreffer.

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – TV Eybach            1:1 (1:0)

(Bericht in Anlehnung an GZ) Leider schon in der Gruppenphase ausgeschieden ist unser Team beim diesjährigen GZ-Pokal in Gruibingen. Und dies völlig unnötig, da man im ersten Spiel gegen Hausen/Überkingen als auch im entscheidenden gegen den letztjährigen Relegationsteilnehmer Eybach eine Fülle an guten Einschussmöglichkeiten ungenutzt ließ.

Die Tordifferenz sprach schon vor dem Anpfiff gegen das auf einigen Positionen veränderte Ditzenbach-Gosbach, welches gegen den TV Eybach mindestens vier Tore hätte schießen müssen, um die SG Hausen-Überkingen noch von Platz eins zu verdrängen. Das verhinderte die FTSV-Unfähigkeit in des Gegners Strafraum. Wie beim torlosen Remis gegen die SG versemmelte Ditzenbach-Gosbach wieder eine Fülle Hochkaräter. Zweimal vergab Pascal Cozza vor der Pause freistehend, im zweiten Durchgang Timo Angerer gleich dreimal unbedrängt. So gesehen grenzt es an ein Wunder, dass den Großchancenvernichtern des Turniers überhaupt ein Tor gelang. Rafael Backes traf Sekunden vor der Halbzeit aus 16 Metern zur Führung.

Die Eybacher präsentierten sich nach dem blamablen 1:4 im Auftaktspiel deutlich entschlossener. Diesmal hatte Trainer Gunter Ruff schon beim Aufwärmen „eine ganz andere Körperspannung“ gesehen als am Freitag. Vor allem präsentierten sich die Eybacher im Vergleich zum FTSV als Muster an Effizienz. Für den Treffer genügten dem TVE zwei Möglichkeiten. Die erste  vergab Robin Steck (37.), die zweite nutzte Andre Geiger eiskalt zum Ausgleich (54.).

Sein Team hat schon mit der Abschluss-Schwäche im ersten Spiel „schon die Saat fürs Ausscheiden“ gelegt, sagt FTSV-Coach Michael Böhm. Jetzt muss er bis zum Saisonstart seine Stürmer „erst mal wieder aufbauen“. Das gute an der Sache ist, dass man sich die Chancen erarbeitet, am erfolgreichen Abschluss gilt es jetzt noch zu arbeiten.

 

Das Tor erzielte:

Rafael Backes

 

Es spielten:

Rene Miksche, Daniel Weiß, Ilir Ranaj, Dennis Eichinger, Patrick Pelzl, Patrick Reiter, Rafael Backes, Pacal Cozza, Jan Hohmann, Jonas Faber, Alexander Kleinmann; Timo Angerer, Jannik Herrmann, Ricardo Sözener