Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball !

Grußwort der Abteilungsleitung.
Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball!
Erste Mannschaft und Reserve.
Unsere Aktiven geben Alles für ihren Verein!
Die FTSV Fußballjugend.
Die Gemeinschaft gewinnt immer.
Fair Play von klein auf: Unser Leitbild.
Unser Bestreben ist es den Kindern, Jugendlichen und Spielereltern den Spaß am Fußball in der Gemeinschaft zu vermitteln.


News aus der Abteilung Fußball:

Aktive: Deutlicher Sieg gegen Croatia Geislingen

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – Croatia Geislingen           6:1 (4:1)

Mit der 4. Trainingseinheit in vier Tagen sowie dem 3. Testspiel in einer Woche war Croatia Geislingen in den Mühlwiesen zu Gast. Gegenüber den ersten beiden Begegnungen erwies sich hier der FTSV als deutlich dominant und generierte sich zahlreiche Torchancen. Die Kroaten waren zwar technisch versiert bauten aber mit zunehmender Spieldauer zusehends ab. Dies nutzte Ditzenbach-Gosbach zum Kombinieren und trug teilweise sehr schöne Angriffe vor. Hierbei tat sich der eigentliche Torjäger Timo Angerer mit fünf Assists als Vorlagengeber hervor. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist Neuzugang Ilir Ranaj, der nach seiner Urlaubsrückkehr mit seiner Ausstrahlung und Ruhe am Ball sich sofort positiv ins Mannschaftsgefüge integrierte.

Wie es auch gehen kann, zeigten beide Teams nach der Begegnung, als sie beim gemeinsamen Grillen den Abend ausklingen ließen. Danke hierbei an unseren beiden Grillmeister Markus Bührle, und Friedrich Schaar.

 

Die Tore erzielten:

2x Jan Hohmann, Patrick Pelzl, Jonas Faber, Rafael Backes, Pascal Cozza

 

Es spielten:

Rene Miksche, Marco Rießler, Patrick Pelzl, Benjamin Rossmanith, Dennis Eichinger, Patrick Reiter, Ilir Ranaj, Said Kisa, Alessio Stohrer, Jonas Faber, Alexander Kleinmann, Jan Hohmann, Rafael Backes, Timo Angerer, Pascal Cozza, Jannik Herrmann, Daniel Weiß, Michael Benitsch

Aktive: 1:3-Niederlage gegen A-Ligist Deggingen

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – TV Deggingen       1:3 (0:2)

Nach der montäglichen Laufeinheit auf der Nordalb trafen die FTSVler tags darauf auf den individuell sehr stark besetzten Nachbarn TV Deggingen. Und dies ließen sie zu Beginn auch sofort aufblitzen und drängten den FTSV vehement in deren Hälfte. Ehe man sich richtig umsah stand es schon 2:0 für die Gäste. Doch die Rot-Weißen zeigten Charakter und hielten fortan sehr gut dagegen und die Gäste so gut es ging vom eigenen Gehäuse entfernt.

Auch in der 2. Hälfte sah man zunächst vor allem aufgrund der erheblich höheren Ballsicherheit eine Degginger Dominanz, woraus auch nach einem wiederholten Ballverlust im Mittelfeld das 0:3 resultierte. Doch die letzte halbe Stunde gehörte dann eindeutig Ditzenbach-Gosbach. Man konnte sich befreien und auch selbst einige schöne Angriffe vortragen. Im Degginger Strafraum brannte es mehrere Male lichterloh, doch mehr als der Ehrentreffer durch Jonas Faber wollte nicht herausspringen. Wo wir auch gleich beim Verbesserungspotenzial wären: Torabschluss, Kompaktheit sowie Ballsicherheit und -kontrolle. Doch in diesem frühen Stadium der Vorbereitung und angesichts der gegenüber der letzten Partie auf vielen Positionen veränderten Mannschaft ist noch einiges an Zeit dies zu verbessern. Am Ende sahen die über 70 Zuschauer (manch ein Verein wäre froh dies bei einem Rundenspiel zu haben) 17 eingesetzte FTSV-Spieler die gegen den A-Ligisten gut dagegen hielten und durchaus noch das eine oder andere Tor verdient gehabt hätten.

 

Das Tor erzielte:

Jonas Faber

 

Es spielten:

Marco Rießler, Patrick Pelzl, Benjamin Rossmanith, Nico Faber, Patrick Reiter, Said Kisa, Alessio Stohrer, Jonas Faber, Alexander Kleinmann, Hannes Fellner, Friedrich Schaar, Jan Hohmann, Rafael Backes, Timo Angerer, Pascal Cozza, Jannik Herrmann, Daniel Weiß

Jugendturniere 2017: Über 80 Mannschaften in den Mühlwiesen und zwei Gastgebersiege

Alljährlich herrscht Hochbetrieb in den Gosbacher Mühlwiesen, so auch dieses Jahr. Der Grund dafür sind die Jugendturniere des FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach, zu welchen sich über 80 Mannschaften aus der näheren Umgebung, aber auch aus dem Stuttgarter und Ulmer Raum eingefunden haben. In zwei der sieben Turniere stellte der Gastgeber den Sieger!

Den Auftakt bildeten bei perfekten Wetter- und Platzbedingungen wie immer die älteren Jahrgänge, in 2017 waren dies die B-Junioren. Sieger hier das Team der SGM im Täle 2. Am Samstagmorgen wuselte es dann auf dem Rasen, denn nicht weniger als 21 Teams der Bambini spielten auf ihren kleinen Spielfeldern gegeneinander. Hier stand nicht das Ergebnis, sondern das Erlebnis im Vordergrund. Abgelöst wurden die Kleinsten von 14 D-Juniorenteams, wo am Ende der 1. FC Eislingen die Nase vorn, der gastgebende FTSV belegte hier den 6. Rang. Dass beim FTSV auch der Mädchenfussball groß geschrieben wird, zeigten die beiden nachfolgenden Wettbewerbe der E- und C-Juniorinnen. Bei den E-Mädels gewannen die Gastgeberinnen der SG ReDiGo 2, bei den C-Juniorinnen die SGM Blautal (ReDiGo: 5. Platz).

Am Sonntag wurden dann die Parkplätze knapp, denn zuerst traten die E-Junioren mit dem Sieger TSV Köngen (FTSV 1: 5. Platz; FTSV 2: 7. Platz) gegeneinander an ehe am Nachmittag sage und schreibe 18 F-Juniorenteams sich dem Wettbewerb stellten. Nach einem verregneten Ende stellte sich der TSV Wäschenbeuren als verdienter Sieger heraus, die Gastgeber belegten einen hervorragenden 7. Platz.

Gegen 16.30 Uhr kehrte dann langsam wieder Ruhe auf dem Sportgelände ein und alle Beteiligten waren sich einig, dass wieder Maßstäbe in puncto Ambiente und Versorgung gestellt wurden, was auch die zahlreichen positiven Rückmeldungen bestätigten. Deshalb muss auch an dieser Stelle allen Helfern ein Lob ausgesprochen werden. Denn nur dadurch kann ein solches Niveau überhaupt erst geschaffen und vor allem gehalten werden. Dank auch an den Gosbacher EDEKA-Markt um Anette Dannenmann für die großzügige Unterstützung!!!

Aktive: Testspielauftakt zum Beginn der Vorbereitung

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – SG Hausen/Überkingen    1:2 (0:1)

Bereits einen Tag nach dem Trainingsauftakt bat Coach Michael Böhm die Seinen zu einem ersten Testspiel gegen die SG Hausen/Überkingen. Er gab dabei vielen Spielern aus dem gesamten Kader die Möglichkeit sich zu präsentieren, was sich natürlich auch teilweise auf den Spielfluss auswirkte. Gegen die mit einige erfahrenen Akteuren besetzte Gästemannschaft waren einige gute Ansätze zu erkennen, aber natürlich auch Dinge, die es noch deutlich zu verbessern gilt, so z. B. das konsequente Spiel nach vorne mit einem dementsprechenden Torabschluss. Am Ende verlor die zusammengewürfelte Truppe vor etwa 50(!) Zuschauern nach einem Elfmetertor sowie einem Konter, das Ehrentor war Geburtstagskind Dennis Eichinger per Strafstoß vorbehalten.

 

Das Tor erzielte:

Dennis Eichinger

 

Es spielten:

Rene Miksche, Marco Rießler, Patrick Pelzl, Kai Schefthaler, Markus Bührle, Dennis Eichinger, Patrick Reiter, Alexander Kleinmann, Hannes Fellner, Friedrich Schaar, Jan Hohmann, Ricardo Sözener, Rafael Backes, Paul Böhm, Michael Benitsch, Timo Angerer, Pascal Cozza

Elfmeterturnier 2017: „60 Hühnchen“ besser als ihre Vorbilder in München

Die Sieger:
Familiäre, friedliche und entspannte Atmosphäre herrschte beim 4. Elfmeterturnier des FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach, das immer zwischen dem Jugendturnier und dem die Woche darauf folgenden Kandelfest stattfindet. Garant dafür waren die 18 teilnehmenden Teams, männlich, weiblich, jung und alt und allesamt aus dem Gemeindegebiet oder mit Verbindungen dahin.

Die Vorrunde ging mit zwei 9er-Gruppe über die Bühne, wo sich dann letzten Endes zumindest einige der Favoriten durchsetzten. Die beiden AH-Teams sowie die mit aktiven Kickern besetzten Mannschaften „60 Hühnchen“ und „Turbine Judagass“ waren dementsprechend in den beiden Halbfinals. Doch, dass es auch anders gehen kann, zeigte die Mannschaft des Titelverteidigers „FC Saufhampton“, welche am Ende nur auf Platz 15 landete. Im Spiel um Platz 3 setzte sich AH 1 gegen Turbine durch, während sich im Finale „60 Hühnchen“ um Teamleader Dennis Eichinger bei AH 2 für die Vorrundenniederlage revanchierte und deutlich gewann und so den Siegerpreis inklusive dem „Helmut-Biermann-Wanderpokal“ in Empfang nehmen konnte.

 

Die Platzierungen im Einzelnen:

1.

Sechzig Hühnchen

2.

AH 2

3.

AH 1

4.

Turbine Judagass

5.

Tälesbomber

6.

Jugendraum AH

7.

Die Filstaljungs

8.

Huber Weisses

9.

Tischtennis

10.

Wendes und seine Freunde

11.

Atletic BinBlau

12.

Startgruppe 0

13.

Gmoidsbomber

14.

Malle 04

15.

FC Saufhampton

16.

1. FC Wadenkrampf

17.

Fanta Fünf

18.

Happy Feet

Abschließend sei allen Helfern an diesem Tag nochmals ausdrücklich ein Dank ausgesprochen, Es ist einfach phänomenal was in diesen Tagen in der Abteilung geleistet wird! Ebenso will sich die Abteilung bei der Metzgerei Blöchle für den gespendeten Präsentkorb bedanken!

Unterkategorien

Termine

Keine Termine