Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball !

Grußwort der Abteilungsleitung.
Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Fußball!
Erste Mannschaft und Reserve.
Unsere Aktiven geben Alles für ihren Verein!
Die FTSV Fußballjugend.
Die Gemeinschaft gewinnt immer.
Fair Play von klein auf: Unser Leitbild.
Unser Bestreben ist es den Kindern, Jugendlichen und Spielereltern den Spaß am Fußball in der Gemeinschaft zu vermitteln.


News aus der Abteilung Fußball:

Aktive/AH: Torreiches Duell

Ein schönes Bild: die FTSV-Fußballfamilie nach dem Spiel vereint!

FTSV 2. Mannschaft – FTSV-AH                     9:4 (6:0)

Um unserer 2. Mannschaft etwas Spielpraxis zu geben, vereinbarten die Verantwortlichen ein Freundschaftsspiel gegen das vereinseigene AH-Team, was in der 1. Halbzeit unerwarteterweise mehr als deutlich ausfiel. Ehe sich die AHler überhaupt sortieren konnten, legten die Jungspunde der 2. Mannschaft los wie die Feuerwehr und überrannten ihre Gegner mehrere Male mit enormem Tempo. Vor allem Michael Benitsch, Friedrich Schaar und Daniel Weiß taten sich hier als Spielverderber für ihre älteren Vereinskameraden hervor. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Gehäuse von Thomas Lehr, was zur Halbzeit ein deutliches 6:0 bedeutete, Patrick Koslowski hatte gleichzeitig die Möglichkeit per Elfmeter Ergebniskosmetik zu betreiben, scheiterte aber an Keeper Rene Miksche.

In der Pause rafften sich die AHler zusammen und besannen sich fortan auf ihre durchaus vorhandenen spielerischen Stärken. Auch mit der Hilfe des Schiedsrichters hatte man für geraume Zeit das Gefühl die Partie könnte kippen, denn u. a. durch zwei Elfmeter wurde auf 6:4 verkürzt und auch der Torwart musste einige Male eingreifen. Doch dann zog die 2. Mannschaft wieder etwas das Tempo an und stellte zweimal durch Michael Benitsch sowie Daniel Weiß den Endstand her.

Ein schönes und interessantes Spiel fand so sein Ende und konnte mit der VfB-Meisterschaft in die 3. Halbzeit gehen, da die TSG Salach II kurzfristig das folgende 1. Mannschaftsspiel absagte. Schade eigentlich, denn der perfekt getrimmte Rasen hätte noch eine Begegnung verdient gehabt.

 

Die Tore erzielten:

2. Mannschaft: Je 3x Michael Benitsch und Friedrich Schaar, 2x Daniel Weiß, Alessio Stohrer

AH: 3x Murat Yüksel, Giuseppe Scarpulla

 

D-Junioren: Auswärtssieg in Esslingen

D-Junioren
Auswärtssieg in Esslingen
TSV RSK Esslingen - FTSV Bad Ditz.-Gosbach 0:5

Unsere D-Junioren traten diesmal die Reise nach Esslingen an. Der FTSV begann das Spiel sehr diszipliniert. Jeder Spieler erfüllte seine Aufgaben auf seiner Position. Unsere Mannschaft war überlegen, doch der TSV Esslingen hielt gut dagegen. Durch zwei feine Einzelleistungen konnten wir mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen. Nach der Pause bekam der FTSV das Spiel immer besser in Griff und konnte seine Führung bis zum verdienten 5:0 Endergebnis ausbauen. Unserem gutem Torspieler hatten wir es zu verdanken, dass wir in diesem Spiel keinen Gegentreffer hinnehmen mussten.
Tore: Samuel Weiß 3, Arijan Kabashi 1, Melik Tekiroglu 1,

Es spielten: Niklas Jeske, Marius Baumann, Max Deininger, Philipp Harloff, Arijan Kabashi, Moritz Schweizer, Silas Ohl, Luis Rießler, Melik Tekiroglu, Hajredin Vejseli, Samuel Weiß,
(Die Trainer)

D-Junioren: Arbeitssieg !

D-Junioren
Arbeitssieg
FTSV Bad Ditz.-Gosbach - SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang 3:0

Das Heimspiel gegen Erkenbrechtsweiler-Hochwang war das erwartet schwere Spiel. Der FTSV machte von Beginn an Druck, konnte sich aber kaum Torchancen erspielen. Mitte der ersten Halbzeit gelang unserer Mannschaft dann der Führungstreffer. Nun kam die beste Phase der Gäste und unsere Jungs hatten Glück, dass der SG vor der Halbzeitpause kein Treffer gelang. In der 2. Halbzeit war der FTSV weiterhin leicht überlegen, ohne aber spielerisch zu überzeugen. Bis auf 1 Torgelegenheit ließ unsere Abwehr keine Torchancen des Gegners mehr zu. Unseren Jungs gelangen noch 2 Treffer zu einem verdienten Sieg.

Tore: Samuel Weiß 2, Luis Rießler 1,

Es spielten: Niklas Jeske, Marius Baumann, Max Deininger, Philipp Harloff, Arijan Kabashi, Tim Neubrand, Silas Ohl, Moritz Schweizer, Luis Rießler, Hajredin Vejseli, Samuel Weiß,
(Die Trainer)

Damen: SG macht Meisterschaftsrennen wieder spannend

1. Göppinger SV - SGM Filstal Hausen ReDiGo          0:2 (0:1)

Die Zuschauer in Göppingen sahen ein hochklassiges Bezirksligaspiel. Beide Teams kämpften von Beginn an intensiv um jeden Meter im Mittelfeld. Obwohl das Spiel kurzfristig auf den von den SG-Spielerinnen ungewohnten Kunstrasenplatz verlegt wurde, konnte sich das Tälesteam zunehmend mehr Spielanteile erkämpfen. In der 23. Spielminute setzte Isabell Aigner bei einem Missverständnis in der SV-Abwehr nach und erzielte das 0:1. Die Göppingerinnen waren nur kurz geschockt und verstärkten zum Ende der 1. Spielhälfte nochmals ihre Angriffsbemühungen, ohne aber das Tor von Leonie Rösch ernsthaft in Gefahr zu bringen. Die SG startete konzentriert in die 2. Hälfte. Alle Mannschaftsteile arbeiteten gut zusammen und so ergaben sich Abschlussmöglichkeiten. Das 0:2 resultierte aus einer klasse Kombination der Sturmreihe. Isabell Aigner setzte sich an der Grundlinie durch, zog nach innen und bediente im Zentrum Kira Moser, welche eiskalt vollstreckte.

Der Göppinger Trainer setzte jetzt alles auf eine Karte, löste das Mittelfeld auf und brachte zwei zusätzliche Stürmerinnen. Die SG stemmte sich allerdings erfolgreich gegen die Schlussoffensive des Tabellenführers und außer einem Lattentreffer war auf dessen Habenseite nichts mehr zu verbuchen.

Nach dem Schlusspfiff konnten die Mädels aus dem Täle eine hervorragende Leistung bejubeln, mit der sie den Göppingerinnen die erst 2. Saisonniederlage beigebracht und so auch das Rennen um die Meisterschaft wieder spannend gemacht haben.

 

Die Tore erzielten:

Isabell Aigner, Kira Moser

 

Es spielten:

Leonie Rösch, Annika Lenzenmaier (ab 29. Min. Luisa Vögele), Lena Miller, Isabell Aigner (ab 31. Min. Jasmin Wieland), Stefanie Maier, Lea Seybold, Sandra Schimpf Ronja Vetter, Kira Moser (ab 71. Min. Jana Schwöbel), Katharina Mozer, Inga Schaar

 

Vorschau: Achtung in Gosbach!!!

Sonntag, 21.05.2017, 10.30 Uhr in Gosbach

SGM Filstal – TB Ruit

Aktive: Deutlicher Sieg beim Kellerkind

Andreas Fellner war für seinen FTSV mal wieder von Beginn an im Einsatz.

1. Mannschaft:

Croatia Geislingen – FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach             1:4 (1:2)

Nachdem der FTSV in den letzten Wochen eher einen unregelmäßigen Spielplan hatte, durften die Rot-Weißen aus dem Täle endlich mal wieder ran. Hierbei war man beim Kellerkind Croatia Geislingen zu Gast, was aber ob der eher durchwachsenen Leistungen in den vergangenen Partien nichts bedeuten sollte. Im zentralen Defensivverbund gab es dabei einige Umstellungen und Ditzenbach-Gosbach startete mit Rene Miksche im Tor sowie Dennis Eichinger und Andreas Fellner in der Innenverteidigung. Und genau von dieser heraus wurde in der 1. Halbzeit gut gespielt und auch hoch gestanden, sodass die Geislinger ihre technische Beschlagenheit nicht zur Entfaltung bringen konnten. Aus dieser Dominanz heraus fiel auch relativ schnell die 1:0-Führung, nachdem Rafael Backes viel Raum und Zeit hatte, sein platzierter 20-Meter-Schuss allerdings noch abgewehrt werden konnte, Timo Angerer aber goldrichtig stand und die Kugel erfolgreich verwertete. In der Folgezeit hatten die Jungs um Kapitän Patrick Reiter viele Chancen, doch nur Jonas Faber konnte nach einer halben Stunde eine davon nutzen. Allerdings wurde fast im Gegenzug der alte Abstand wieder hergestellt, als nach einem langen Ball die neu zusammengestellte Defensive ein Kommunikationsproblem hatte und der eigentlich schon eroberte Ball nochmals scharf gemacht wurde und der kroatische Stürmer nur noch einzuschieben brauchte.

Nach dem Wechsel nahezu ein ähnliches Bild. Die Geislinger waren weiterhin relativ harmlos, der FTSV aber auch weiterhin viel zu inkonsequent im Abschluss. So war es lediglich dem frisch eingewechselten Youngster Jan Hohmann in der 50. sowie Pascal Cozza in der 70. Minute vorbehalten das Ergebnis auf ein verdientes 4:1 hochzuschrauben.

Am Ende standen so drei hochverdiente Punkte zu Buche, welche bei besserer Chancenverwertung durch ein deutlich höheres Ergebnis hätten unterstrichen werden können. Gelegenheit hierzu bietet sich am kommenden Sonntag, beim vorletzten Heimspiel der Saison, gegen die TSG Salach II, zuvor spielt unsere 2. Mannschaft gegen die FTSV-AH.

 

Die Tore erzielten:

Timo Angerer, Jonas Faber, Jan Hohmann, Pascal Cozza

 

Es spielten:

Rene Miksche, Patrick Pelzl, Andreas Fellner, Dennis Eichinger, Jannik Herrmann (ab 46. Min. Nico Faber), Patrick Reiter (ab 75. Min. Hannes Fellner), Rafael Backes, Nico Klein, Pascal Cozza, Jonas Faber (ab 66. Min. Ricardo Sözener), Timo Angerer (ab 46. Min. Jan Hohmann); nicht eingesetzt: Friedrich Schaar

Unterkategorien

Termine

Keine Termine