Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel


Ausflug der D-Juniorinnen nach Tripsdrill

Am Freitag vor einer Woche stand der Abschlussausflug der D-Mädels nach Tripsdrill an. Zehn Mädels mit ihren Betreuern machten einen Tag lang den Freizeitpark unsicher. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten die Mädels sehr viel Spaß. Abkühlung fand man beim „Waschzuberrafting“ oder in der Wildwasserbahn „Badewanne“. Sehr beliebt waren auch die Fahrten in der Holzachterbahn „Mammut“ und in der „G‘sengten Sau“. Doch das absolute Highlight war die Achterbach „Karacho“.

Eine tolle Saison ging mit diesem tollen Ausflug zu Ende. Die Mädels möchten sich bei allen Sponsoren ihrer „Torkasse“ bedanken und freuen sich riesig auf die nächste Saison.

Statistiken 2012/2013

Für die Freunde der Statistik hier noch ein paar Daten zur abgelaufenen Meistersaison der FTSV-Fußballer:

Torjäger (inkl. Freundschaft- und Pokalspiele)
Benitsch Alexander 43
Pelzl Patrick 12
Sözener Ricardo 11
Unger Marc 11
Telci Ömer 10
Mallock Daniel 9
Telci Cengizhan 9
Fähndrich Florian 8
Koslowski Patrick 7
Bossert Andreas 6
     
     
Spiele (inkl. Freundschaft- und Pokalspiele)
Obuz Abdul 44
Telci Ömer 44
Pelzl Patrick 43
Benitsch Alexander 42
Fellner Andreas 38
Scarpulla Roberto 37
Troll Andreas 36
Bucher Jochen 35
Rießler Marco 35
Benitsch Michael 32
Eichinger Dennis 32
     
     
Gelbe Karten    
Benitsch Alexander 11
Telci Ömer 4
Pelzl Patrick 4
Fellner Andreas 3
Bossert Andreas 3
Sözener Ricardo 3

Licht und Schatten beim Kaiser-Pokal

Zu einem Art Vor-Aufgalopp für die neue Saison trat der FTSV beim Kaiser-Pokal in Altenstadt an. Mit einer total zusammengewürfelten Truppe (u. a. Torwart Abdul Obuz als Innenverteidiger) präsentierte sich der FTSV mit Licht und Schatten: einem Unentscheiden gegen den TV Deggingen sowie einem Sieg gegen den SC Geislingen II stand eine Niederlage gegen den B-Ligisten FTSV Uhingen gegenüber, sodass man in der Vorrunde ausschied.

 

Die Spiele:

FTSV - TV Deggingen     2:2

Tore: Alexander Benitsch, Hannes Fellner

FTSV – FSV Uhingen      1:3

Tor: Timo Angerer

FTSV – SC Geislingen II                1:0

Tor: Alexander Benitsch

FTSV on Tour: Belgrad 2013

Erlebnisreiche Tage in Belgrad haben die 20 FTSV-Fußballer hinter sich

Der Osten bleibt, der Ort ändert sich. Nachdem die FTSV-Fußballer letztes Jahr in Budapest waren, zog es sie dieses Mal noch weiter donauabwärts in die serbische Hauptstadt Belgrad. Die Unterkunft direkt an und auf der Donau liegend bot alles was das Herz begehrte. Kühle Getränke, tolerante Gastgeber und eine Terrasse direkt am Wasser. In den folgenden Tagen war es jedem selbst überlassen, das zu tun nach was ihm begehrte. Die einen zogen es vor die Herberge dauerhaft zu belagern, die anderen erkundeten die Stadt oder aber es stand eine mehrstündige Bootsfahrt auf Donau und Save auf dem Programm – für jeden von den 20 Kickern war etwas dabei.
Mal schauen wo es die Ballkünstler nächstes Jahr hintreibt: Goldstrand, Mallorca, Porto, Dublin oder ganz woanders hin…

Nachtrag C-Jugend

SGM Ditzenbach/ Gruibingen/ Obere Fils- TSV Oberboihingen 0:8

Gegen den Tabellenersten war die SGM in allen Belangen unterlegen. Am Einsatz unserer Spieler hat es nicht gemangelt, aber individuelle Fehler, die sofort bestraft wurden, trugen dazu bei, dass die Niederlage sehr deutlich ausfiel.

SGM Ditzenbach/ Gruibingen/ Obere Fils- Sportfreunde Wernau 0:3

Ersatzgeschwächt musste die SGM im letzten Spiel der Saison eine Niederlage hinnehmen. Der Gegner war nicht übermächtig aber die SGM tat sich wie schon in der gesamten Frühjahresrunde schwer eigene Möglichkeiten heraus zu spielen. Die Null stand lange Zeit auf beiden Seiten bis Mitte der ersten Halbzeit zwei Wernauer vor dem SGM Tor allein auftauchten und die 0:1 führung der Gäste erzielten. Im weiteren Verlauf waren die Gäste näher am 0:2 als die SGM am Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild. Die SGM bemüht jedoch waren die Wernauer effektiver im Spielaufbau und deutlich Zweikampfstärker. Das 0:2 fiel kurz nach Wiederbeginn und damit war eigentlich auch schon die Entscheidung gefallen. Das 0:3 kurz vor Ende des Spiels war noch ein Geschenk unserer Mannschaft. Trotz klarem Ergebnis war eine Weiterentwicklung bei einzelnen Spieler zu sehen, auf der sich aufbauen lässt.

.