Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel


Tischtennis Aktuell 2010/2011

Tennis-Damen gewinnen Goißa-Sprung

Bei bester Laune machten sich am Samstag ab 13 Uhr insgesamt neun Teams auf den Weg vom Sportgelände nach Bad Ditzenbach und zurück. Auf der Strecke mussten an 10 Stationen Aufgaben gelöst werden. Es begann mit dem Werfen von Boulekugeln und Kirschkernweitspucken. Schwieriger waren da schon die Stationen, an denen man mit Ringen Goißa fangen musste oder das Tennisbällezielwerfen. Die Anzahl der 113 ausgesägten Holzgoißa zu schätzen war wohl auch recht schwierig, gingen die Schätzungen doch von 73 bis 178. Am Kleinspielfeld mussten blind 4 Tennisbälle eingesammelt werden, was sich als gar nicht so einfach herausstellte. Der nasse Höhepunkt war die Station, bei der mit zugeworfenen Schwämmen Wasser aus der Fils in Eimer transportiert werden musste

Wasserstation-480

Zum Schluss musste noch Kleidungsstücke angezogen und zum Trocknen ausgehängt werden.  Gegen 19 Uhr fand dann die Siegerehrung statt. Mit 1035 von 1350 möglichen Punkten holten sich die Tennis-Damen souverän den Sieg. Sie waren eigentlich zum Kuchenverkauf eingeteilt gewesen waren, hatten aber spontan ein Team gebildet.

Siegerehrung-480

Auf Platz 2 landete ein Jungsteam (Easy Riderzz) vor einem  der beiden Feuerwehrteams (Boggaschantel). Erfreulich auch die Teilnahme von 3 Eltern-Teams der Ulrich-Schiegg-Schule, die die Plätze 5,6 und 9 belegten.

Allen, die dabei waren hat es richtig Spaß gemacht. Ein Dank geht allen Helfern der TT-Abteilung für die Betreuung der Stationen. Und ein besonderer Dank an Frau Dannemann vom Edeka-Markt in Gosbach, die für die Sieger drei tolle „Fresskörbe“ gestiftet hat.

Grillfest am kommenden Freitag

Über all die Feierlichkeiten hätten wir fast unser Grillfest vergessen. Es ist ja schon Tradition, dass wir an diesem Tag zunächst Tennis spielen (ab 18 Uhr) und danach zusammen grillen wollen. Wie immer muss jeder sein Grillgut selber mitbringen. Und wenn jeder noch einen Salat bringt, gibt das ein tolles Buffet.

Für Wecken und Getränke ist gesorgt.

TT Herren II: Remis als Schlusspunkt

FTSV Herren II - TTC Uhingen 8:8
Platz 4 war schon vor dem Spiel gesichert, dennoch hängte sich das Team nochmal voll rein. Wie fast immer lag der FTSV nach den Doppeln in Front durch Siege von Bohrer/Rother und Brock/Lorenzon. Die Einzel verliefen sehr ausgeglichen. Am vorderen Paarkreuz gewannen Hubert Presthofer und Markus Rother jeweils gegen die Nummer 2, unterlagen aber gegen die Nummer 1 der Gäste. Auch in der Mitte gab es eine Punkteteilung. Zweimal konnte hier Isolde Brock punkten, während Oliver Bohrer mit viel Pech zweimal hauchdünn unterlag. Ausgeglichenes Stärkeverhältnis auch hinten, denn hier konnten Cesare Lorenzon und Ersatzmann Sven Hofer jeweils ein Spiel gewinnen, mussten aber auch jeweils eine Partie abgeben. So musste das Schlussdoppel entscheiden. Gegen Bauer/Koronai kamen Bohrer/Rother aber nur zu einem Satzgewinn.
Mit 20:16 Punkten belegt das Team das FTSV damit den vierten Platz in der Bezirksklasse. Das ist das beste Saisonergebnis, das jemals bei den Herren erreicht werden konnte.

TT Herren III: Achtungerfolg gegen den Dritten

FTSV Herren III - GSV Dürnau II 8:8
Unser „Nachwuchsteam\" setze diesmal auf die Senioren und holte prompt einen Punkt. Pulvermüller/Schmidt und Deininger/Pelzl sorgten mit ihren Siegen für eine 2:1-Führung nach den Doppeln. Schnell erhöhten Peter Pulvermüller, Hans Schmidt und Armin Striebel auf 5:1 und ein Sieg schien möglich zu sein. Da hinten nur Erst Deininger punkten konnte, stand es zur Halbzeit 6:3. Und als Peter Pulvermüller sogar auf 7:3 erhöhte, schien eine Vorentscheidung gefallen zu sein. Doch die Gäste kamen noch einmal zurück, Punkt um Punkt holten sie auf. Zum Glück konnte noch Erst Deininger seine zweite Partie gewinnen, so dass es vor dem Schlussdoppel 8:7 für den FTSV stand. Und hier mussten sich Pulvermüller/Schmidt sehr unglücklich geschlagen geben. Sie führten bereits mit 2:0 Sätzen, unterlagen am Ende aber im fünften Satz mit 9:11.
So bleiben für unser Team am Ende der Saison 9:19 Punkte, das kann sich durchaus sehen lassen als Einstieg.

\"Gelungener

TT: Auch Jugend mit Remis

FTSV Jugend - TV Treffelhausen 5:5
Die spannende Partie wogte von beginn an hin und her. Nach den Doppeln stand es 1:1, da Presthofer/Buck ihre Partie gewannen, während Lorenzon/Winkler knapp unterlagen. Ein Sieg von Leon Lorenzon und eine Niederlage von Jannik Presthofer am vorderen Paarkreuz hielten die Partie ausgeglichen. Unentschieden auch nach den Einzeln hinten, denn hier punktete Nadine Buck, während Moritz Winkler verlor. Jetzt schien die Partie zugunsten der Treffelhausener zu kippen, denn vorne musste der FTSV beide Einzel abgeben. Aber beim Stand von 3:5 punktete zunächst Moritz Winkler, so dass die Partie von Nadine Buck entscheiden musste. Sie unterstrich ihre tolle Tagesform und sorgte mit ihrem insgesamt dritten Punkt an diesem Tag für das verdiente Unentschieden.