Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Vereinschronik

 Der Fußball-, Turn- und Sportverein Bad Ditzenbach-Gosbach 1993 e.V., kurz FTSV, ist ein relativ junger Verein. Da er aber aus der Fusion des FSV Bad Ditzenbach und des TSV Gosbach hervorgegangen ist, kann auf eine lange Tradition des Sports in der Gemeinde zurückgeblickt werden.

In eigener Sache:

Die Rubrik "Chronik" ist noch nicht vollständig. Wir suchen langjährige Mitglieder des FTSV und der beiden Vorgängervereine, welche die eine oder andere Anekdote aus der langen Sporttradition Bad Ditzenbachs und Gosbachs erzählen können. Auch über alte Bilder würden wir uns sehr freuen.

Teilen Sie uns Ihre Erinnerungen aus dem Vereinsleben von früher mit! Melden Sie sich bitte über unser Kontaktformular beim Webmaster.

1993

Fusion mit dem FSV Ditzenbach e.V. zum FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Beschluss zur Auflösung des TSV Gosbach und zum Zusammenschluss mit dem FSV Bad Ditzenbach zum neu zu gründenden Verein FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.
1955

Abtrennung der Gesangsabteilung

Am 14. Mai 1955 kam es zur Trennung der Gesangsabteilung vom Turn- und Sportverein. Ein großer Teil der Sänger trat aus dem TSV aus. Es wurde als eigenständiger Verein der Sängerbund Gosbach e.V. gegründet.
1949

Gründung der Gesangsabteilung

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde1949 die Gründung eines Männerchors als Gesangsabteilung beschlossen. Diese Männergesangsrunde unter Oberlehrer Julius Knaupp zählte zeitweise 42 Männer.
1930

Fahnenweihe

Am 27. Juli 1930 bekam der Verein dann endlich eine Fahne. Die Fahnenweihe war ein Fest für das ganze Dorf.
1929

Fußballspiel gegen den FV Deggingen

Es wurde sehr viel Wert auf Gynmastik und "planmäßige Durchbildung und Abhärtung des Körpers" gelegt, erst 1929 ist wieder ein Fußballspiel vermerkt: Mit 9:1 gewann man gegen den FV Deggingen. Nebenbei hatte sich auch noch eine Skiabteilung etabliert.

Abbau der Vorurteile

Diese Vorurteile konnten jedoch schon bald durch überregionale Erfolge der Turner abgebaut werden: Unter der Leitung von Turnwart Ludwig Kistenfeger konnten Erfolge bei den Gauturnfesten verbucht werden. Als dann Oskar Kottmann beim 14. Deutschen Turnfest unter 2000 Teilnehmern den 22. Platz belegte, trat sogar Pfarrer Bader (trotz seiner anfänglich ablehnenden Haltung) in den Verein ein und zahlte sogar alle Mitgliedsbeiträge seit Bestehen des Vereins nach.

Ablehnung in Teilen der Bevölkerung

Allerdings war nicht jede(r) in Gosbach froh über das Treiben der Sportskameraden: Wegen "sittlicher Gefährdung" stießen die Turner in manchen Teilen der Bevölkerung auf Ablehnung, wohl auch wegen des Lärms, welchen die Turner zur nächtlichen Stunde nach ihren Monatsversammlungen machten.
24. Mai 1924

Gründung des TSV Gosbach

Ziel des Vereins war die Pflege des Turnens und der Leichtathletik. Die offizielle Gründungsfeier des TSV im Gosbacher Hirschgarten folgte am 20. Juli desselben Jahres. Erster Vorstand war Karl Hausch, die Patenschaft für den neuen Verein übernahm der TV Deggingen.
8. August 1921

Gründung des VfB Gosbach

Die Ursprünge des TSV Gosbach sind im Jahre 1921 zu finden: Damals, am 8. August, fanden sich junge, sportbegeisterte Leute zusammen und gründeten zur Pflege des Fußballspiels den VfB Gosbach. Allerdings wurde der Sportbetrieb nicht sehr lange aufrecht erhalten. Nach über zweijähriger Pause wurde dann der bisherige Verein aufgelöst und die Neugründung des TSV beschlossen.
1993

Fusion mit dem TSV Gosbach e.V. zum FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Beschluss zur Auflösung des FSV Ditzenbach und zum Zusammenschluss mit dem TSV Gosbach zum neu zu gründenden Verein FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.
1928

Gründung des FSV Bad Ditzenbach e.V.

Der FSV Bad Ditzenbach wurde gegründet.
1993

Gründung des FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Zusammenschluss von FSV Ditzenbach und TSV Gosbach zum FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Quellenangabe: Die meisten Informationen zur Chronik des TSV Gosbach stammen von dem für das Buch "Gosbach in Wort und Bild" geschriebenen Text von Josef Steiner.